Freitag, 23. Januar 2015

|Rezension| "The Girl of Fire and Thorns" von Rae Carson

The Girl of Fire and Thorns | Rae Carson | Greenwillow | Englisch | eBook | ca. 3€ | Kaufen?

 

Once a century, one person is chosen for greatness.
Elisa is the chosen one.

But she is also the younger of two princesses, the one who has never done anything remarkable. She can't see how she ever will.

Now, on her sixteenth birthday, she has become the secret wife of a handsome and worldly king—a king whose country is in turmoil. A king who needs the chosen one, not a failure of a princess.

And he's not the only one who seeks her. Savage enemies seething with dark magic are hunting her. A daring, determined revolutionary thinks she could be his people's savior. And he looks at her in a way that no man has ever looked at her before. Soon it is not just her life, but her very heart that is at stake.

Elisa could be everything to those who need her most. If the prophecy is fulfilled. If she finds the power deep within herself. If she doesn’t die young.

Most of the chosen do.
 
Ach ja...ich liebe solche epische Musik :D 
 
 
Gott, ich weiß gar nicht wie lange ich dieses Buch schon lesen wollte :D Auf jeden Fall lag es eine lang Zeit auf meinem SuB, bevor ich endlich dazu kam es zu lesen.

Ich hatte wirklich erwartet, ein Buch vorzufinden, das ich mittelmäßig finden würde. Ich persönlich bin kein Freund von Büchern mit sehr hohen Religionsaspekten (es sei denn es ist ein Buch, das sich kritisch mit diesem Thema auseinandersetzt! Ich liebe es über Religion zu diskutieren, allerdings nur mit den richtigen Leuten!) und Protagonistin mit weniger Selbstwertgefühl als Toastbrot. Aber hingegen meiner Vorurteile hat mich das Buch durchaus positiv überrascht!


In dem Buch geht es um die sechzehnjährige Elisa. Elisa ist die zweitgeborene Prinzessin in einem Königreich einer High Fantasy Welt, in der es üblich ist, dass alle an Gott glauben. Alle 4 Generationen wird deswegen eine besondere Person ausgesucht, die sozusagen den Willen Gottes auf Erden erfüllen soll. Diese Person wird bei ihrer Taufe gewählt, und zwar durch niemand geringen als Gott selbst, und trägt daraufhin den „Godstone“, einen lebend Stein, der Gottes Verbindung zu diesem Menschen ist. Unsere Protagonistin Elisa wurde nun natürlich ausgesucht, diesen Stein zu tragen. 

Elisa war hingegen meiner Erwartungen eine unglaublich tolle und sympathische Protagonistin. Natürlich, das erste, was einem auffällt, ist, dass sie ein sehr niedriges Selbstbewusst hat. Das liegt daran, dass sie unglaublich gerne isst, und dementsprechend natürlich auch etwas fülliger ist. Sie ist eine kleine Prinzessin, die weder kämpfen, noch reiten, noch ihre Meinung durchsetzten kann, da sie sich selbst im Weg steht. Die anderen Leute sehen in ihr primär den Träger des Godstones oder eben ein dickes Mädchen, dass überhaupt nicht wie die Trägerin eines Godstones aussieht. Natürlich, das klingt ziemlich klischeehaft, auch ich dachte wirklich, dass ich nun eine Protagonistin vorfinden würde, die die ganze Zeit nur rumjammert, weil sie so schrecklich und dick ist. Ich frage mich sowieso immer, warum man immer in der Annahme lebt, dicke Menschen müssten hässlich sein und ein Selbstwertgefühl haben, das gegen Null geht. Im Gegenteil, ich kenne viele Menschen, die nicht spindeldürr sind und trotzdem unglaublich hübsch und selbstbewusst sind. Wird Zeit für eine Reform in Bücher! 

Aber okay, zurück zu Elisa: Sie ist wirklich eine dieser Protagonistinnen, die am Anfang nur rumjammern. Ich selbst fand es wirklich manchmal anstrengend, dass Elisa anscheinend nichts auf die Reihe bekommt. Aber oh mein Gott war das eine Charakterentwicklung! Nach nur 60 Seiten begann ich, Elisa zu mögen, am Ende des Buches war sie mir so ans Herz gewachsen, ich vermisse sie eigentlich jetzt schon bei meinem neuen Buch. Sie war so warmherzig und am Ende so...stark und schön und einfach..woah, eine Protagonistin, die von innen heraus strahlt, und dass am Ende keineswegs klischeehaft. Wirklich, gebt ihr eine Chance und sie wird euer Herz erobern!
Auch die Nebencharaktere waren so toll ausgearbeitet, ich hatte das Gefühl, eigentlich jeden irgendwie genau zu kennen! Es war eine wirklich gute Mischung zwischen Stärken und Schwächen in jedem, vor allem am Ende, wo Elisa immer mehr erkannt hat, was die Einzelnen Menschen dort ausmacht. Es war insgesamt eine total Entwicklung, bei der man am Ende einfach gemerkt hat, dass in einem Menschen so viel mehr steckt, als man auf den ersten Blick erahnen kann. 
 

Auch die Welt fand ich wirklich toll gebaut! Am Anfang dachte ich vorerst, dass ich da wirklich überfordert wäre. Wirklich, man wurde am Anfang förmlich von Eindrücken erschlagen, die erstmal nicht weiter ausgeführt wurden, aber zum Ende hin hat man so viel Erfahren und so viel hat Sinn gemacht! Ich kann zwar keinen Namen ordentlich schreiben, aber es hat einfach total gepasst. Die Welt war schön komplex, es gab zwar diesmal leider weniger politische Sachen, aber dafür habe ich Seite an Seiten mit Rebellen gekämpft und Kriegsstrategien gelernt. Es wurde auch wirklich nie langweilig! Selbst, als wir in der Mitte des Buches eigentlich nur in der Wüste saßen, haben wir immer noch mehr neue Sachen gesehen.

Das Ganze hat auch die Story ziemlich aufgewertet. Ich hatte anfangs wirklich nicht so richtig eine Idee, wie das ganze ablaufen sollte, da ich nicht fand, dass der Klappentext viel her gab (Hab nur den kurzen gelesen aus Angst vor Spoilern xD). Aber…WOW! Ich mochte die Story echt gerne! Am Anfang war sie ein bisschen trist, es ging mir ein bisschen so, als hätte ich was verpasst und als würde die Story danach nur ein bisschen vor sich hin plätschern. Ich wusste wirklich nicht, was Rae Carson machen will, um noch 300 Seiten zu füllen. Aber DANN kam ein Plottwist und eine richtig coole Story entwickelte sich! Ich möchte gar nicht zu viel erzählen, aber ich kann euch versprechen, dass wir eine interessante Zeit bei Rebellen verbringen werde, eine Person dabei zusehen könne, wie sie sich zu einer starken Persönlichkeit entwickelt, eine Liebesgeschichte, die erfrischend Nebensächlich ist bemerken, ein goldiges Kind kennenlernen, Harry Potter Erinnerung bekommen (im positiven Sinne) und bemerken werden, dass der Religionsaspekt zu den besten Sachen in diesem Buch gehört!
 

Kleine Kritikpunkte wären für mich, dass ich die Entwicklung von Elisa zwar total toll finde, aber genau betrachtet eher etwas unrealistisch. Ich glaube nicht, dass eine Zwangsdiät in der Wüste die eigentlichen Probleme, dass ihre „Fressucht“ ausgelöst hat, löst. Daher hätte ich hier gerne noch das eine oder andere Wort gehört.

 Wirklich, am besten schnappt ihr euch das Buch ohne wirklich was darüber zu wissen, geht mit euren ganzen Vorurteilen daran und lasst euch überraschen! Ich persönlich kann es kaum erwarten, den nächsten Teil zu lesen! Da es ein paar Dinge gab, vor allem am Anfang, die ich eher kritisch fand, vergebe ich 4 Sterne und freue mich darauf, dass die anderen Bücher dass hoffentlich noch toppen werden!
 

Kommentare:

  1. Leider hatte mir das Buch nicht soo gut gefallen, deshalb subt die Fortsetzung auch noch. Ich fand ihre Entwicklung nicht wirklich glaubwürdig und gerade die Sache mit der Zwangsdiät, die du ansprichst... Da wird Null die Ursache ihrer Fresssucht angegangen, aber auf einmal ist sie geheilt. Auch von der Story hatte ich mir einfach mehr erwartet und war stellenweise leider richtig gelangweilt. Trotzdem seh ich Potenzial, dass es besser wird und hab mir darum auch Band 2 angeschafft. Nur so richtig Lust hatte ich bisher leider noch nicht darauf ;)

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja den Aspekt fand ich wirklich auch nicht gut umgesetzt, allgemein fallen mir nun im Nachhinein viele Fehler auf, aber ich muss sagen, im Großen und Ganzen hat mich das Buch einfach so extrem überrascht...ich war einfach richtig happy :)
      Ich hoffe, dass dir Band zwei besser gefallen wird, viele finden ja, dass er der Beste Band der Reihe ist :)

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
    2. So etwas in der Richtung hab ich auch schon gehört, das macht auf jeden Fall Hoffnung ;)

      Löschen
  2. Ach, dieses Buch will ich auch schon seit Ewigkeiten lesen! Hier finde ich tatsächlich mal das deutsche Cover schöner :)
    Es gibt nur sehr widersprüchliche Meinungen dazu, wie man jetzt auch wieder merkt^^ Das mit den klischeehaften Problemen dicker Menschen finde ich auch eher nervig. Aber durch deine Rezi bekommt man wirklich Lust darauf, es zu lesen!

    Liebe Grüße,
    Sana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich mag irgendwie das englische Cover besser, das Deutsche Cover finde ich so...keine Ahnung, irgendwie so Standartmäßig xD Obwohl das Englische jetzt auch nicht soo der Burner ist :D
      Das freut mich :) Ich würd es einfach mal versuchen, dass Buch ist sicher nicht für jeden etwas, aber ich bin mit so wenigen Erwartungen darangegangen, ich konnte nur überrascht werden :)

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
  3. Liebe Kücki,

    ich nehme an eurer SuB-Abbau-Challenge teil und wollte jetzt mal fragen, ob ich zu blöd bin, sie zu finden oder ob es tatsächlich keine aktuelle Seite dazu gibt, wo ihr, wie eigentlich angekündigt, Neuigkeiten darüber postet? Ich finde es ein bisschen schade, dass jeder nur so vor sich hin challenged... oder habe diese Seite tatsächlich übersehen?

    Liebe Grüße
    Jacy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey liebe Jacy :)

      Oh, gut dass du mich daran erinnerst, meine Challengeseite mal wieder zu aktualisieren :D
      Eigentlich meinten wir mit aktuelle Neuigkeiten-Seite, das jeder eine aktuelle Challengeseite hat bzw. Mit seinen Teammitgliedern in Kontakt bleibt :D Worüber sollten wir denn auch berichten? :D
      Wir haben uns nun entschlossen, am Ende des Monats einen Sammelpost zu machen mit allen Beiträgen zur Challenge und unseren eigenen Fortschritte, Impressionen etc. Teilen :)
      Reicht das um deine Frage zu beantworten oder wolltest du auf etwas ganz anderes hinaus? :)

      Liebe Grüße
      Kücki ❤

      Löschen
  4. Huhu,
    das Buch wollte ich mir die Tage auch noch kaufen :)
    Und du machst mir gerade richtig Luast darauf das Buch zu lesen. Die Story klingt auf jedenfall toll.

    LG ♥

    AntwortenLöschen