Montag, 11. Juni 2018

|April Wrap-up| Mein neunter Monat in Thailand und zwei ziemlich gute Bücher...



Hey ihr Lieben, wieder mal einmal ein bisschen später, aber trotzdem mit viel Elan kommt jetzt auch mein April Wrap-up. Momentan ist es eine etwas stressige Phase, in dem Sinne, das viel ansteht und ich recht viele Ideen und Vorhaben habe, sodass der Blog momentan etwas zu kurz kommt. Damit ihr aber wenigstens ein bisschen up to date bleibt, versuche ich ja immer, die Monatsrückblicke regelmäßig abzudaten. Deswegen ja, kommt jetzt der April und hoffentlich folgt dann auch bald der Rückblick zum Mai. So langsam beginnt ja bei euch in Europa der Sommer, bei uns die Regensaison und zu dem Zeitpunkt, wo ich das hier schreibe, ist es sogar schon Juni, und 2018 schon zu Hälfte rum. Holla die Waldfee, die Zeit, Leute, die Zeit.

Donnerstag, 3. Mai 2018

|Gedankenkarusell| Rereaden und was das mit Mindfulness zutun hat...


Hey ihr Lieben, heute gibt es mal wieder einen kleinen Gedankenpost für euch, in denen ich einfach mal niederschreibe, was mir in letzter Zeit ein bisschen durch den Kopf gegangen ist. Momentan blogge ich ja eher weniger, was vor allem an Zeitmangel liegt, was aber nicht heißt, dass ich in meiner Freizeit nicht trotzdem lese. Dadurch, dass mein Kindle gerade die beinah einzige Möglichkeit zum Lesen ist und ich nicht wahnsinnig viel Geld für neue eBooks ausgeben kann, führt das dazu, das ich viele Werke, welche ich vor einigen Jahren schon einmal gelesen habe, erneut lese. Ich rereade, versuche, die Geschichte aus einem anderen Blickwinkel zu betrachten, werde erneut fasziniert und gefesselt, bin verwundert dass ich diese Geschichte wirklich gut fand, entdecke neue Einzelheiten. Kurzum: Ich entdecke das Buch auf eine ganz neue Art und Weise und reflektiere es in einem neuem Kontext. Etwas, was für mich persönlich unglaublich wichtig für meine Entwicklung als Leser ist. Und sich dabei nicht nur auf diesen Bereich beschränkt.

Montag, 16. April 2018

|March Wrap-up| Von meinem achter Monat in Thailand und ein eher kleiner Lesemonat...


Hey ihr Lieben! Ach Gott, ich bin schon wieder etwas spät dran mit diesem Monatsrückblick, aber ich kann nur immer wieder sagen, dass ich nicht unglaublich viel Zeit am Computer verbringe im Moment und ich nicht glauben kann, wie schnell wir auch schon wieder April haben. Doch genug der Ausreden und bevor ich mich wieder darin verliere, zu sagen, dass es wirklich unglaublichlich ist, dass wir schon im vierten Monat von 2018 sinnt, möchte ich in diesem Post vor allem über eine Sache sprechen: Den Monat März, und was ich alles so erlebt habe.

Freitag, 16. März 2018

|February Wrap-up| Mein siebter Monat in Thailand und ein paar diverse Bücher...


Hey ihr Lieben! Etwas verspätet kommt nun auch endlich mein February Wrap-up. Ich kann es immer noch nicht glauben, dass die ersten zwei Monate im Jahr 2018 schon wider um sind...um so mehr bin ich auf die kommenden Monate gespannt. Aber ein Schritt nach dem anderen, erstmal ein paar Dinge, die mich im Februar persönlich und lesetechnisch begleitet haben.

Sonntag, 11. März 2018

|Friday Music| Ein paar Neuentdeckungen für euch :)


Hey ihr Lieben! Ist ja schon wieder ne Weile her, seitdem ich euch in einem Post hier mal etwas Musik vorgestellt habe, dabei habe ich gerade in den vergangenen Monaten einiges an neuen Künstlern und Musikrichtungen gefunden, was ich euch gerne vorstellen wollte. Sowieso bin ich ja immer auf der Suche nach neuer, guter Musik und deswegen auch wieder fleißig dabei, mit meinen Freundinnen Sara und Fenja Mixtape auszutauschen, so, wie wir es auch schon einmal gemacht haben. Heute möchte ich euch deswegen ein paar Lieblinge aus meinem eigenen Mixtape vorstellen, bevor wahrscheinlich auch noch zu den Mixtapes der Beiden Friday Music Posts geben wird.

Samstag, 24. Februar 2018

|Vorsätze| Vorsätze für 2018



Hey ihr Lieben! Nachdem ich euch ja schon in einem anderen Post von meinen Vorsaetzen aus dem Jahr 2017 und inwieweit ich diese erfuellt habe erzaehlt hatte, moechte ich euch heute meine Vorsaetze fuer das Jahr 2018 vorstellen. Ich weiss, dass das neue Jahr ein soziales Konstrukt ist und wir eigentlich, wenn wir es wollen und fuer richtig und gut halten, jederzeit uns Vorsaetze setzen koennen und nicht auf einen neuen Kalender warten muessen. Auch weiss ich, dass Voraetze nicht unbedingt fuer jeden was sind, egal, ob es manchen schwer faellt, sie einzuhalten, sie manchen nur unooetig Stress und Druck machen und wieder anderen einfach sinnlos erscheinen: Nur, weil gerade wieder jeder auf Social Media seine Plaene fuer das Jahr teilt, heisst das nicht, dass ihr das auch muesst, wenn ihr euch damit nicht wohl fuehlt. Wie ihr allerdings vielleicht wisst, bin ich jemand, der sich ganz gerne bestimmte Ziele fuer das kommende Jahr setzt und es gerne mag, sich diese zu ueberlege, in einem Post mit euch zu teilen und dann auch hoffentlich ueber das Jahr umzusetzen, um sie anschliessend reflektieren zu koennen.

Samstag, 17. Februar 2018

|January Wrap-up| Mein sechster Monat in Thailand und einige überraschende Bücher...

 
 Hey ihr Lieben! Ein kleines bisschen verspätet kommt nun auch endlich mein Monatsrückblick für den Januar, unser erster Monat im Jahr 2018. Es fühlt sich immer noch total komisch an, zu sehen, dass wir schon wieder Februar haben und mehr oder weniger alle in 2018 angekommen sind. Auch, wenn ich noch einige Posts, die im Januar schon kommen sollten, ausstehen haben, wollte ich doch nun erstmal einen Blick auf den ersten Monat in 2018 werfen.