Freitag, 8. Mai 2015

|Friday Music| Wie wo was...will denn Kücki hier schon wieder anfangen :D


Wahrscheinlich fragt ihr euch, was ich hiermit anfangen möchte. Ob ich euch jetzt dafür ködern möchte, an irgendeiner wöchentlichen Aktion mitzumachen. Keine Sorge: Es gibt schon so viele tolle buchische Aktionen, die im Laufe der Woche stattfinden, da möchte ich nicht noch eine hinzufügen. Stattdessen möchte ich eine kleine Sache starten, die in erster Linie für mich sein soll. Wobei es mich natürlich unglaublich freuen würde, wenn ihr diese Aktion gut findet. :)

Einen strengen Ablaufplan oder so gibt es nicht. Eine ähnliche Aktion hatte meine liebe Venj schon auf ihrem Blog, allerdings hat sie diese nicht weitergeführt und von ihr habe ich mich da ein bisschen inspirieren lassen.

Ihr wisst ja alle, wie sehr ich Musik liebe. Sei es selber zu singen, selber Klavier zu spielen oder andersweitig Musik zu machen, oder sei es Musik zu hören und vor allem zum Lesen zu verwenden. Wer meine Rezensionen liest, weiß sicher, dass ich zu jedem Buch ein Lied vorstelle. Dieses Lied habe ich zuvor immer beim Lesen des Buches gehört. Für mich gehören Musik und Lesen einfach zusammen. So wie ein Film ohne Musik einfach nicht seine komplette Wirkung entfalten kann, so ist es bei mir auch mit Büchern. Musik sind Emotionen, sie unterstreichen den Moment und sie ist für mich aus meinem Leben und auch beim Lesen nicht mehr wegzudenken.

Allerdings geht es mir oft so, dass ich gut Lieder finde, die ich dann auf meiner riesigen Playlist auf meinem Laptop speicher, weil ich dafür noch ein passendes Buch suchen muss. Naja, darauf gehen die meisten Lieder verloren oder ich vergesse, sie für ein Buch zu nehmen, zu welchem es vielleicht gut gepasst hätte. Daher möchte ich euch nun jede Woche ein paar Lieder vorstellen, die ich diese Woche entdeckt habe. Auf diese Weise möchte ich mir a) diese Lieder immer wieder vor Augen halten und b) möchte ich auch euch nun fragen, ob ihr vielleicht zu dem einem oder anderen Lied einen Buchtipp habt, der zu der Stimmung des Liedes passen würde.

In Ordnung...keine Ahnung, ob ihr diese Aktion passend oder gut findet, aber ich persönlich würde diese Aktion einfach mal ausprobieren. Einfach so aus Spaß, ohne irgendwelche Regeln. Vielleicht wird sie nur alle 2 Wochen kommen, vielleicht jede Woche, mal mit einem Lied, mal mit sieben....Ganz locker und spontan. In diesem Sinne:

Musik an. Realität aus.

Runaways - All time low 
 Dieses Lied ist gar nicht so das, was ich so typisch höre. Es ist ein bisschen zu laut, etwas, was ich zwar noch vor einem Jahr gehört hätte, aber bei meinem jetzigen Geschmack eher weniger. Trotzdem hat das Lied etwas, was mich total angesprochen hat. Ich glaube, zu einem Road Trip Roman würde es klasse passen, Problem ist nur, dass mich diese Romane häufig nicht ansprechen, wobei ich "Mosquitoland" eigentlich von der Grundidee toll finde und es zu diesem Lied passen könnte.

Unbreakable - Jamie Scott
Dieses verdammte Lied. Leute, ich muss sagen: Ich finde es wunderwunderwunderwunderschön, es ist so unglaublich berührend und einfach...so voller Hoffnung und gleichzeitig Trauer und...einfach so verdammt berührend. Ich muss sagen, ich weinen wirklich schnell. Bei Büchern, bei Filmen...aber dies ist das erste Musikvideo das mich zum weinen gebracht hat. Ich habe keine Ahnung, ob ich dieses Lied jemals für ein Buch verwenden kann, weil das Buch müsste dann echt garantiert perfekt sein und eins A dazu passen. Denn ich will mir dieses Lied nicht versauen. Das klingt vielleicht komisch aber es ist so selten dass ich so eine Diamanten finde. (Haha, dieser Absatz klingt so seltsam...egal :D)

Concrete Angel - Christina Novelli
Zu dem Zeitpunkt wo dieser Post veröffentlicht wird werde ich dieses Lied wahrscheinlich schon zu "Dreams of Gods and Monsters" gehört haben, weil mir Atlantis von Two Steps from Hell einfach nicht mehr zugesagt hat, aber ich wollte es trotzdem vorstellen, weil möglicherweise wechsel ich das Lied ja nochmal und...ach keine Ahnung, ich hab das Gefühl dieses Lied sucht noch sein buchiges Gegenstück xD

Always with me - Spirited Away
Ich gebs zu: Venj hat es geschafft mich von japanischer Musik zu überzeugen und nun werde ich euch ein paar richtig schöne Dinge noch vorstellen. Nicht zu viele, dazu habe ich eine Youtube Playlist mit 20 Liedern, aber 2 oder 3 ab jetzt in jedem Post. Vielleicht gefällt es ja dem einen oder anderen. Dieses Lied ist einfach so süß und niedlich, vielleicht finde ich ja ein schönes Middle Grade Buch oder so dazu :)

Studio Ghibli 25 year concert! ♥
Okay...wer genauso Ghibli liebt wie ich, kann und sollte sich diese 2 Stunden anhören, einfach wundervoll! Alle anderen...hört einfach mal rein, so geniale Umsetzungen habe ich selten gesehen! Meine Favoriten sind: Einfach ab 01:22:00 bis zum Schluss alles, dort findet ihr Chihiro und Totoro und so weiter wieder, aber ansonsten einfach mal durchschauen, ein wundervolles Konzert eines großrtigen Typens und eines großartigen Filmkonzerns. Lieder daraus werde ich ganz sicher mal für das eine oder andere Buch hören.

Clannad Ending
Das letzte japanische, versprochen, aber schaut euch doch mal an wie süß das ist xD Ich brauch unbedingt mehr Middle Grade für diese niedlichen Kinderlieder! :)

A Drop in the Ocean - Ron Pope
         Ein bisschen mehr kratzig, ein bisschen deprimierend, aber irgendwie hat das Lied ja was. Eine Liebesgeschichte oder so wäre vielleicht ganz gut für das Lied, vielleicht aber wär auch Fantasy dafür geeignet...das Lied scheint noch sehr formbar und vielleicht habt ihr ja eine Eingebung oder so :D

Weitere Lieder, die ich viel höre in letzter Zeit:

Towards the Sun - Rihanna
One Woman's Acapella Disney - Heather Treska
Love me Like you do - Ellie Goulding
Iridescent - Linkin Park
 
Ich könnte jetzt noch viiieeelleeeee viele mehr vorstellen, aber ich mache dann mal hier einen Cut :)

Ich würde mich sehr freuen, euer Feedback dazu zu hören. Nicht nur zu der Aktion an sich, sondern zu den Liedern, zu Musik und Lesen an sich...einfach zu allem, was ihr wollt :) Was hört ihr gerade so gerne? Welche Lieder könnt ihr mir empfehlen?

Kommentare:

  1. Hey :)
    Tolle Aktion! Ich höre beim Lesen eher selten Musik, aber ansonsten eigentlich immer ;) Ich sollte das vielleicht auch mal ausprobieren :) Übrigens hätte ich beim zweiten Lied auch fast zum Heulen begonnen (ist mir auch noch nie passiert!) ;) Ansonsten gefällt mir auch noch das letzte Lied sehr gut <3 Für die Japanischen bin ich eher nicht zu haben...
    Ich habe vor Kurzem dieses Lied hier entdeckt: https://www.youtube.com/watch?v=ikMbotte-AQ
    Kannst ja mal reinhören, ich könnte mir vorstellen, dass es dir ganz gut gefällt :) <3
    Liebste Grüße, Ambria <3<3<3<3 :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Wie gesagt, für mich gehört das einfach zusammen und jaa...du solltest das echt mal probieren, dass ist einfach wunderschön :D ♥

      Oh ja, Unbreakable ist einfach wunderschön und berührend, soo schön :((
      Ja, das ist wohl echt geschmacksabhängig, ich mags irgendwie xD

      Das Lied ist echt schön *-* Dankeschön!

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
  2. Beim Lesen höre ich nie Musik, aber sonst (duschen, Zähne putzen, joggen usw.) immer. "Towards the sun" von Rihanna habe ich ein mal im Radio gehört, habe aber nicht mitbekommen, von wem das Lied ist oder wie es heisst, deswegen bin ich dir dankbar, dass ich es jetzt kenne! :) In diesem Lied hört sich Rihanna irgendwie gar nicht so nach "Rihanna" an. xD
    Vielleicht magst du dieses Lied: https://www.youtube.com/watch?v=4rayIckOBmo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Musik ist einfach klasse oder? Für mich gehört es zum Lesen aber auch einfach dazu xD
      Oh, sowas kenne ich, da bin ich selbst immer total happy wenn ich es dann herausfinde, freut mich, dass du das Lied nun wiedergefunden hast :) Stimmt aber, so wirklich Rihannamäßig klingt es nicht xD

      Das Lied ist super schön *-* ♥ Vielen Dank!

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
  3. Huhu liebe Kücki ♥
    Wie immer bin ich mal wieder die letzte die diesen Post liest. Das liegt einfach daran das ich furchtbar viel um die Ohren hatte in letzter Zeit und irgendwie flog das Leben einfach nur so an mir vorbei und von der Schule will ich überhaupt nicht anfangen. Aber ich werfe dir einfach mal ein gaaaaaanz liebes imaginäres Lächeln zu damit nicht böse auf mich bist *werf, werf* ;)
    Haha, ich bin heute gerade so gut drauf und habe jetzt wirklich das Fenster aufgemacht, gelächelt und dann eine werfende Handbewegung nach draußen gemacht. Also wenn das nicht ankommt dann weiß ich auch nicht xD
    Aber back to MUSIC ♥
    Ich liebe Musik und ich liebe deine wundervollen Worte in denen du beschreibst das Musik und Lesen zusammen gehören. Bei mir ist das eigentlich total unterschiedlich, da ich manchmal unbedingt Musik beim Lesen brauche (besonders bei Gefühls-Büchern *---*) aber manchmal bringt die mich auch ganz schön aus dem Konzept weil ich jemand bin der total Lyric-verrückt ist und immer anfängt die zu übersetzen und interpretieren. :D Deswegen höre ich meistens Remix, Dubstep oder Nightcore wenn ich lese, weil der Text dann ein bisschen untergeht und ich mich auf andere Wörter konzentrieren kann ;))
    Ich hoffe du bist mir nicht böse das ich nicht alle Lieder angehört habe, sonst schicke ich dir einfach noch ein weiteres Lächeln vorbei ^.^ Besonders gut gefallen hat mir 'Unbreakable' (ein riiiichtig schöner Song zum Träumen, aus dem Fenster sehen und Gedanken streifen lassen) und 'Runaways' (All Time Low mag ich sowieso sehr gerne obwohl sie mich manchmal an 1D erinnern :b)
    Meine Schwester findet meinen Musikgeschmack furchtbar. Haha xD Puuuh, da hatte ich echt schon extrem LANGE und ANSTRENGENDE Diskussionen mit ihr. Ich bin ein absoluter Band-Typ der laute, wilde Gitarren, Schlagzeuge und eine Menge Krach macht. Früher habe ich fast nur Screamo-Musik gehört, aber heute mag ich es lieber wenn man versteht was der Sänger singt, ;) Okay, meine Lieblingsbände. Ich fasse es so kurz wie möglich - ich bemühe mich ^^
    The Pretty Reckless, Black Veil Brides, Sleeping with sirens, Bring me the horizon, FallOutBoy, Skillet, Halestorm, Fit for Rivals, Avril Lavigne, The Cab, Amaranthe, New Years Day Pierce the veil, Papa Roach, Escape the Fate, Suicide Silence, Hollywood Undead, Nirvana, Paramore und Linkin Park.
    Und Demi Lovato mag ich auch noch super gerne, auch wenn sie ein bisschen aus der Reihe tanzt ;) Ihre Songs sind einfach unglaublich schön & ich mag die Geschichte und die Gedanken dahinter.

    Das war mein unglaublich langes Chaos-Kommentar. Just for you :D
    Den Banner finde ich übrigens immer noch RICHTIG TOLL!! ♥ Und deinen dazugehören Post, in dem viel Mühe & Musikliebe steckt! Wundervolle gemacht *Däumchen in die Luft streck*
    Ich wünsche dir alles Liebe & einen restlichen musikalischen Samstag!
    Tschüssi ♥

    P.S: O.M.G du liest 'Dreams of ...' Aaaaaah!! Ich habe vor einigen Tagen den ersten Band der Reihe gelesen und bin fast durchgedreht weil es SOOOOO GUT war. Karous Humor hat mich so fertig gemacht XD Hahahahaha ^^ Du musst mir auf jeden Fall sagen wie dir die Fortsetzung gefällt / gefallen hat :)) ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Warum ist das Kommentar sooooo lang geworden :'D
      Damit hätte ich echt nicht gerechnet. Irgendwie wird es bei dir immer mehr als beabsichtigt xD ♥

      Löschen
    2. Und hier kommt Zusatz-Kommentar #2 :b
      Ich habe mir eben nochmal meinen Kommentar durchgelesen und einen Fehler entdeckt den ich einfach ausbessern MUSS. ^^
      Natürlich spiele ich weder Gitarre, Schlagzeug oder mache Krach. Eigentlich wollte ich schreiben das ich es "nur" liebe :b Schade eigentlich, aber vielleicht fange ich später mal mit Gitarre an. Das wäre dann mein drittes Musikinstrument :D

      Löschen