Mittwoch, 18. Mai 2016

|Let's make a list| ...oder auch der Versuch, bewusster Bücher zu konsumieren

Wer von euch kennt das nicht: in endlosen Neuzugängebeiträgen beteuern wir, das wir unbedingt unseren SuB abbauen müssen, so schrecklich viele Neuzugänge haben, gar nicht hinterherkommen, unsere SuB Leichen zu zählen, und irgendwie unseren Buchkonsum nicht so richtig in den Griff bekommen. Das ist auf der einen Seite nichts schlimmes oder dramtisches, ich gehöre zu diesen Lesern, die gerne und oft neue Bücher kaufen, diese aber auch gerne horten und dadurch einen SuB jenseits der hundert vorweisen können. Und solange das für einen okay ist, ist das super. Wir brauchen kein SuB shaming, am Besten haben wir alle einfach Spaß und konsumieren Büchern auf die Weise, wie es uns am besten gefällt. Schließlich ist das irgendwo unsere Sache.

Was mich aber in letzter Zeit ein bisschen traurig macht, ist, dass ich das Gefühl habe, das ich viel zu unbewusst Bücher kaufe. Natürlich, ich freue mich über jedes buchige Paket, das ich aus dem Postkasten fische, freue mich, wenn ich im Buchladen an der Kasse stehe, in den Armen neue Schätze, die nun bei mir ein neues Zuhause finden. Aber ich merke, das ich häufig einfach nur Bücher kaufe, weil mir ihr Cover gefällt, ich viel über sie gehört habe oder einfach vom Klappentext fasziniert bin, und natürlich ist das gut so, und vollkommen legitim, aber ich merke, das ich gar nicht mehr das Gefühl kenne, mir ein Buch endlich zu kaufen, weil ich es schon so lange begutachtet habe, weil ich schon so viele Rezensionen darüber gelesen habe und einfach es schon so lange auf meiner Wunschliste hatte. Ich möchte mir endlich wieder bewusst Bücher kaufen, mich für sie entscheiden, weil ich sie unbedingt haben möchte, weil ich sie sofort lesen möchte, und weil ich schon so lange auf sie warte. Ich möchte ein bisschen weg von diesen unkontrollierten Spontankäufen, ohne sie vollkommen zu unterbinden. Ich möchte kein Buchkaufverbot, möchte nicht zu strenge Auflagen, und möchte trotzdem einen kontrolierteren Buchkonsum bekommen. Ich möchte ein ausgeglichenes Verhältnis zwischen gelesenen und neuen Bücher haben, um mich wieder mehr über Bücher zu freuen, den SuB abzubauen und mich wieder wohler mit meinem Buchkonsum zu vielen. Und das möglichst ohne SuB shaming oder Buchkaufverbote. Deswegen möchte ich euch heute mal wieder eine kleine Idee vorstellen, die ich mir erstmal für die nächsten 3 Monate vorgenommen habe.

Let's make a list!
Im genauen sieht meine Idee vor, das ich mir erstmal von meiner riesigen Wunschliste (220+ Bücher), genau 6 Bücher ausgesucht habe. 6 Bücher, die ich schon lange beobachte, auf die ich gespannt bin, und die ich mir am liebsten sofort bestellen würde. Es war wirklich schwierig, sich auf nur 6 Bücher festzulegen, aber es war möglich. Folgende 6 Bücher habe ich ausgewählt:




Diese 6 Wünsche sind nun die einzigen Buchkäufe, die ich mir in den nächsten Wochen eventuell bestellen darf. Ich bin echt zufrieden mit der Auswahl, denn auch wenn es natürlich sehr Fantasylastig ist, finde ich trotzdem, das ich dadurch ganz gut Auswahl habe. Bevor ich aber diese Bücher in einen virtuellen Einkaufwagen packen und durch den Klick aus das böse "Jetzt kaufen" zu mir schicken lassen, muss ich ein paar Bedinungen erfüllen, schließlich soll es hier um bewussten Kauf gehen, und ein gesundes Verhältnis zwischen lesen und kaufen. Deswegen habe ich mich auf die Suche nach 12 Büchern gemacht, die auf meinem SuB (150+ Bücher) liegen, egal ob erst seit kurzem eingezogen und schon halb verwest, egal ob Englisch oder Deutsch, Fantasy oder Contemporary, hauptsache sie sind in meinem Besitz, aber noch nicht auf meiner Gelesen-Liste (wobei ich hier eine Ausnahme mache, aber dazu später mehr). 12 Bücher, die ich einmal genauso unbedingt haben wollte, wie die oberen 6, und die es in meinen Besitz geschafft haben, aber noch nicht auf meinen Nachtisch, wo meine currently reading Bücher liegen. Das soll sich jetzt ändern. Denn ich möchte diese 12 Bücher ganz bewusst lesen, mich endlich in ihren Welten verlieren und sie hoffentlich alle gerne mögen, wenn nicht sogar lieben.

Und wenn das einfache Lesen nicht schon Motivation genug ist, dann sind es sicherlich die oberen Bücher, denn ich möchte für jede 2 Bücher, die ich von der SuB Liste lese, mir einen der oberen Wünsche erfüllen. Sprich, wenn ich alle 12 SuB Bücher dieser Liste lese, sollte ich mir alle oberen sechs Wünsche erfüllt haben. Auf diese Weise möchte ich mir einerseits genau überlegen, was ich mir an neuen Büchern kaufe, um dieses bewusster zu tun und mich noch mehr über Neuzugänge zu freuen, auf der anderen Seite möchte ich SuB Leichen eine Chance geben, ihre Geschichten zu erzählen, auf die Gefahr hin, sie zu lieben. Dieses Konzept möchte ich nun erstmal 3 Monate ausprobieren, und wenn es mir zusagt, wiederholen, vielleicht dann sogar mal mit mehr Büchern, je nachdem, wie es läuft.

Damit das Ganze allerdings nicht allzu streng ist, schließlich soll das Lesen und Bücher kaufen auch Spaß machen, und nicht spontane Gänge in Buchläden oder das Lesen nicht gelisteter Bücher verboten werden, gibt es hierfür eine Sonderregelung: Für jede 2 Neuerscheinungen, die ich vorbestellt und gleich gelesen habe, darf ich eine neue Vorbestellung tätigen, für jedes weitere SuB Buch, welches ich lese und welches länger als 3 Monate dort schon liegt, lege ich 2€ in eine Sparbüchse, die ich für den nächsten Buchladenbesuch mitnehme. 

Okay, das ganze klingt vielleicht ein bisschen übertrieben, vielleicht ist es das auch, sein Lese/Kaufverhalten so zu reglementieren, aber wenn ich ehrlich bin, habe ich total Lust, es mal einfach auszuprobieren, sehen, inwieweit die Regen gut und wirksam sind, und sie gegebenfalls ändern. Ich möchte das ganze nicht zu streng sehen, sondern einfach versuchen, einen guten Mittelweg zu finden und dabei Spaß zu haben.

Was steht denn nun auf deiner Liste?
So, nun aber genug erklärt, kommen wir zu meinen 12 SuB (Leichen) Büchern, welche ich ausgewählt habe, die nächsten Wochen bewusst zu lesen und daraufhin erst wieder Bücher zu kaufen. Ich habe versucht, möglichst viele verschiedene Geschichten und Genres aufzunehmen, damit ich wirklich auch die Möglichkeit habe, zwischen den verschiedenen Geschichten zu wählen und genau das zu finden, worauf ich nun Lust habe. Und dabei kam diese Auswahl zustande:



Witzigerweise sind es auch genau 6 Hardcover und 6 Taschenbücher, dann habe ich darauf geachtet, auch 2 Deutsche Bücher aufzunehmen, denn obwohl Englisch meine bevorzugte Sprache ist, in der ich lese, muss ich auch mal meinen Deutschen SuB bedenken, und vor allem reduzieren, weswegen ich auch von diesem 2 Bücher in die Liste aufgenommen habe. 


Mit anderen Worten: Ich von Tamara Ireland Stone | Auf dem SuB seit: Okt 2015 | Deutsch
Dieses Buch habe ich mir letztes Jahr auf der Frankfurter Buchmesse gekauft, zum einen, weil der Magellanstand einfach bezaubernd war, vor allem aber, weil die liebe Jasi mir so viele grandiose Sachen über das Buch erzählt hat, sie es wirklich wunderbar fand, und mich der Inhalt einfach sehr an Dead Poet's Society erinnert, ein Buch, welches ich geliebt habe. Es geht um Gedichte, das Schreiben an sich, das überwinden von Schwächen und ganz viel Highschoolfeeling. Ich freu mich drauf!

Jenseits der blauen Grenze von Dorit Linke | Auf dem SuB seit: Okt 2014 | Deutsch
Wie ihr seht, auch schon im Jahr 2014 konnte ich den Magellanstand auf der Frankfurter Buchmesse nicht ohne ein Mitbringsel verlassen. Hier vor allem auch, da die liebe Jule das Buch großartig fand, und als auch noch Dorit Linke persönlich anwesend war, und mir das Buch lieber Weise signiert hat, konnte ich nicht nein sagen. Es geht um Jugendliche in der DDR, ein Thema, welches ich sehr spannend finde, da ich denke, das dies ein Thema ist, was man über den Schulstoff hinaus behandeln muss, welches uns immer noch aktiv beschäftigt, und über welches ich gerne mehr erfahren möchte.

Conspiracy of Blood and Smoke by Anne Blankman | Auf dem SuB seit: Apr 2015 | Englisch
Nachdem ich im selben Jahr Prisoner of Night and Fog gelesen und geliebt hatte, konnte ich es eigentlich kaum abwarten, endlich die Fortsetzung zu lesen, und habe mir diese sogleich vorbestellt. Als diese im April ankam, habe ich mich wahnsinnig gefreut, aber war gerade in einer anderen Geschichte gefangen, habe das Buch erstmal auf den SuB gelegt, und dort irgendwie vergessen. Seitdem schaut es mich immer wieder betrübt an, und ich habe mir schon sooft vorgenommen, es endlich zu lesen. Hoffentlich mache ich es nun wirklich mal.


The Bone Season by Samantha Shannon | Auf dem SuB seit: Feb 2015 | Englisch
Dieses Buch ist vor allem in der Englischen Bloggerwelt sehr bekannt, wird von vielen gelobt und hochgepriesen und gefeiert, und lockte mich nicht nur mit seinen schönen Cover, sondern vor allem auch mit seinem vielversprechenden Klappentext. Was habe ich mich gefreut, es damals für nur 10€ bei Amazon ergattern zu können, wollte es mir schon sooft zu Gemüte führen, aber kam nie so wirklich dazu. Das Buch soll sich wirklich lohnen, aber eben auch sehr komplex und anstrengend sein. Nichtsdestotrotz möchte ich das Buch lesen, sobald meine Klausurenphase vorbei ist und ich endlich wieder etwas Zeit und vor allem Nerven habe.

Magonia by Maria Dahvana Headley | Auf dem SuB seit: Okt 2015 | Englisch
Etwas verspätet durch meine Israelreise habe ich dieses Buch zum Geburtstag bekommen, und wollte das Buch, was so sehr nach Magical Realism und Peter Pan klang, nach Sternenhimmelduft und Nachtgeflüster, nach Piraten und Magie, wollte dieses Buch unbedingt in der Weihnachtszeit lesen, es wie ein Kindermärchen inhalieren, während draußen der Schnee fällt. Da daraus nicht wurde, möchte ich es nun in einer warmen Sommernacht unter dem Sternenhimmel lesen. Oder meinetwegen auch anders, hauptsache, ich befreie das Buch endlich vom SuB.

A Madness so discreet by Mindy McGinnes | Auf dem SuB seit: Dez 2015 | Englisch
Eigentlich ja noch fast ein SuB Baby, aber verglichen mit wie unbedingt ich dieses Buch haben und lesen wollte, und wie lange es nun trotzdem schon auf meinem SuB versauert, musste ich es trotzdem in diese Liste aufnehmen, bevor es eines Tages zu einer SuB Leiche wird. Dieses Buch hatte ich mir zu Weihnachten gewünscht, weil ich grandiose Reviews bei vielen Englischen Bloggern gelesen hatte, und mich diese Mischung auf Magischer Realismus, Psychiatrie und Histrorischer Roman total anspricht. Jetzt muss ich nur endlich mal lesen.


Miss Peregrine's Home for Peculiar Children & Hollow City by Ransom Riggs | Auf dem SuB seit: Jun 2014 | Englisch
Ich glaube, 2012 oder so habe ich den ersten Teil der Miss Peregrine's Peculiar Children Reihen schon einmal gelesen, auf Deutsch, in seiner alten Ausgabe vom Pan Verlag. Dann habe ich mir, als ich anfing, auf Englisch als Lesesprache umzusteigen, die ersten beiden Bände der Reihe gekauft, und wollte sie unbedingt bald lesen. Da ich das bis heute nicht getan habe, und nun aber im Herbst die Verfilmung des ersten Buches in die Kinos kommt (Der Trailer sieht schonmal richtig genial aus!), möchte ich nun endlich Band eins rereaden und den zweiten Band gleich danach lesen, und falls er mir gefällt, Band 3 in meine nächste 6-Wünsche-Liste mitaufnehmen.

Jane Eyre by Charlotte Bronte | Wird ein ReRead | Englisch
Natürlich, ich hätte an dieser Stelle auch ein Buch nehmen können, welches noch ungelesen auf meinem SuB liegt, schließlich habe ich davon mehr als genug, aber wenn ich ehrlich bin, aber ich gerade einfach Lust, Jane Eyre bald mal wieder zu rereaden, zu Mal es sehr gut zu meinem Facharbeitsthema passt. Ich wollte außerdem auch einen Klassiker auf dieser Liste haben, und diese beiden Aspekte haben mich entscheiden lassen, dass, da diese Liste ja auch Spaß machen soll, sie auch ruhig ReReads enthalten kann. Deswegen Jane Eyre mein zweiter ReRead dieser Liste.


September Girls by Bennett Madison | Auf dem SuB seit: Okt 2015 | Englisch
Ebenfalls ein verspätetes Geburtstaggeschenk, und noch dazu eine ehemalige Wunschlistenleiche. Und auch eines der wenigen Bücher, die mit Absicht so lange auf dem SuB lagen, denn irgendwie konnte ich mich einfach nicht dazu aufraffen, im tiefsten Winter ein Buch über Sommer, Sonne und Meer zu lesen, ohne in Fernweh zu versinken. Damit das Buch aber diesen Sommer gelesen wird, und nicht noch ein Jahr auf dem SuB auf Sonnenstrahlen warten muss, möchte ich es dieses Jahr auf jeden Fall mit nach Italien nehmen und dort lesen und, hoffentlich, mögen.

Rebel of the Sands by Alwyn Hamilton | Auf dem SuB seit: Feb 2016 | Englisch
Unser wohl jüngster Kandidat hier ist eigentlich noch eine Neuerscheinung, die allerdings nun schon 3 Monate auf dem Sub liegt, und damit leider schon als ein SuB Buch zählt. Damit es aber diesen Status nicht allzu lange haben muss, hat sich auf diese Liste geschlichen. Über dieses Buch habe ich schon so viele gute Sachen gehört, schließlich ist es eine Mischung aus Orient und wilder Westen, mit einer starken Heldin und viel Wüstensand. Ich freu mich schon so sehr darauf, und lese es hoffentlich ganz bald!

Drowning Instinct Ilsa J. Bick | Auf dem SuB seit: Dez 2014 | Englisch
Last but not least: Dieses Buch habe ich vor 2 Jahren (O.O) in einem Weihnachtswichtelpaket bekommen. Damals war es hier in der Deutschen Bloggerwelt in aller Munde, viele haben das Buch eher nicht so gut gefunden, aber wiederum andere, zum Beispiel Miss Bookiverse oder die liebe Jasi, fanden das Buch mutig, anders, sehr extrem und grausam, moralisch nicht immer ganz richtig, aber furchtbar faszinierend. Und obwohl es eigentlich gar nicht mein Genre ist, bzw. ich eigentlich eher vor Young Adult Romance, in der es um Familiendramen und Schüler-Lehrer-Beziehungen geht, zurückweiche, hat dieses Buch mich irgendwie fasziniert, und soll jetzt auch gelesen werden. Bin auch gerade dabei und finde es bis jetzt eher okay, bin gespannt, was da noch so kommt.

____________________________________________________________________________

Sooo ihr Lieben, das war auch schon mein kleines Projekt, mit dem ich meinen Bücherkonsum ein bisschen mehr kontrollieren möchte, aber mit dem ich vor allem eines erreichen möchte: Ich möchte Spaß haben, Bücher lesen, die ich sonst viel länger auf dem SuB liegen gelesen hätte, möchte endlich wieder bewusster Bücher kaufen, und mich langsam an einen gesunden Mittelweg rantasten. Ich hoffe, dass ich genug Disziplin haben werde, mich an meine eigenen Vorgaben zu halten, und wenn nicht, ist das auch okay, weil wie gesagt: Es soll Spaß machen. Als wünscht mir Glück! :D

Was denkt ihr über das Projekt? Wie kontrolliert ihr euren Buchkonsum, macht ihr das über und findet ihr es notwendig? Wenn ja, was sind eure "Methoden" bzw. Projekte? Und: wie groß ist euer SuB so?

Kommentare:

  1. Hey Kücki :)
    Ich finde dein Projekt total toll! Ich war zuerst ein bisschen geflasht, wie viele Gedanken du dir gemacht hast :D Kompliment! Aber ich finde deine Ideen total sinnvoll und drücke dir die Daumen, dass du das alles so umsetzen kannst. Am Ende bin ich nicht mehr ganz mitgekommen, mit den 2€ und so, aber Hauptsache du verstehst deine Regeln ;)
    Du hast so wunderschöne Schätze auf deinem SuB! Vor allem dein Einleitungsabsatz sprach mir total aus der Seele. Wie wir alle immer jammern :D Jaja, wir bessern uns und so. Aber wer weiß. Bei mir ists ähnlich, aber noch nicht ganz so umfassend wie bei dir.
    Ich hab mir vor ein paar Wochen mal eine Liste auf dem PC erstellt, was überhaupt auf meinem SuB liegt - quasi der erste Anfängerschritt. Als ich dann aber auf 102 Bücher kam, war ich doch schockiert. Seitdem versuche ich immer etwas von der Liste zu lesen und das Streichen im Anschluss fühlt sich ziemlich gut an ;) Aber das ist keine richtige Methode, sondern das, womit wir wohl alle angefangen haben. Aktuell bin ich immerhin bei 98 Büchern. So richtige Ziele, wo ich am Ende landen will, setze ich mir aber nicht.
    Wie du schon sagst, es soll ja immer noch um Spaß bei der Sache gehen :)
    Achso..aber "Jenseits der blauen Grenze" solltest du trotzdem unbedingt ganz schnell lesen! Ich kann Jule da nur zustimmen, das Buch ist wirklich klasse!
    Ganz liebe Grüße,
    Julia

    AntwortenLöschen
  2. Hey Du,

    das klingt nach einem ziemlich engagierten Projekt und ich wünsche Dir ganz viel Spaß dabei. Ich selbst bin dafür wohl zu chaotisch, aber ein wenig reizt es mich schon es auch mal etwas strukturierter angehen zu lassen - zumindest beim Buchkauf.

    "... möchte ich SuB Leichen eine Chance geben, ihre Geschichten zu erzählen, auf die Gefahr hin, sie zu lieben."

    Awwww, dieser Satz klingt sooo schön.

    Deine Ausgabe von Jane Eyre sieht übrigens klasse aus. :-)

    AntwortenLöschen
  3. In letzter Zeit geht es mir da genauso wie dir. Ich hatte mir anfang des Jahres ein Buchkaufverbot vorgenommen, mir aber selber immer so viele Ausnahmen werlaubt bzw. Ausreden ausgedacht dass ich es wieder über den Haufen geworfen habe. Ich bin gespannt, wie dein Konzept funktioniert und darauf einen Erfahrungsbericht zu lesen, vielleicht wäre das auch was für mich. :)
    Viel Spaß und viele Grüße,
    Bianca

    AntwortenLöschen
  4. Hey :)
    Man merkt, dass du dir zu dem Thema wirklich Gedanken gemacht hast und ich finde es gut, dass du sagst, dass wir kein SuB shaming brauchen und jeder so konsumiert, wie er es für richtig hält. Jeder muss sich damit selbst wohlfühlen.
    Ich bin auch schon seit Anfang des Jahres dabei meinen SuB abzubauen und möchte Ende des Jahres bei 50 Büchern sein, denn 75 Bücher waren mir persönlich einfach zu viel. Ich schaffe es auch ohne Buchkaufverbot und was es da sonst noch alles gibt. Ich versuche eben auch bewusster Bücher zu kaufen. Wenn ich ein Buch kaufe, dann überdenke ich die Entscheidung erstmal mehrere Male, denn ich versuche nur noch Bücher zu kaufen, die ich auch in nächster Zeit lesen werde und wenn ich weiß, dass das nicht der Fall ist, dann entscheide ich mich erstmal gegen die Bücher. Sie werden ja nicht schlecht. Spontankäufe gibt es bei mir immer noch, besonders wenn ich in dem Thalia in der Europapassage hier in Hamburg bin. Die haben da einfach eine zu große Auswahl an englischen Büchern, dass ich selten Nein sagen kann. Aber meinen SuB habe ich trotzdem schon auf 60 Bücher herunterbekommen und ich bin optimistisch, dass ich bald die 50 knacken werde.
    Ich wünsche dir bei deinem Projekt sehr viel Erfolg und bin gespannt, wie es laufen wird.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  5. Huhu meine liebe Kücki ♥

    Wow! Was für eine wundervolle Idee! :)
    Ich glaube, ich sollte so etwas in der Art wohl auch machen. Früher hatte ich immer einen kleinen SUB um die 10-15 Bücher und damit war ich richtig zufrieden. Aber irgendwann wurde dann meine Wunschliste immer länger und ich begann mehr und mehr Bücher zu kaufen. Dann wurde es in der Schule auch ziemlich stressig und mein SUB fing langsam aber stetig an zu wachsen. Dabei wurde meine absolute Schmerzgrenze von 50 leider überstiegen. Jetzt versuche ich ihn schon seit Jahresbeginn zu minimieren, was mir (trotz des "Leselochs" der letzten Wochen wegen dem Lernen) gut gelungen ist. Von 80 Bücher auf 65. ;)

    Aber jetzt zu deinen wundervollen Büchern die du lesen möchtest! Deine Auswahl ist richtig, richtig toll! *.* ♥

    Es freut mich so riesig, dass du "Mit anderen Worten:ich" lesen wirst. Das Buch ist sooo fantastisch und es ist auf jeden Fall ein Werk dass es wert ist gelesen zu werden. :) Mich hat es auch gleich dazu motiviert ein paar Gedichte zu schreiben und einfach meine Gedanken fließen zu lassen. Soo schön (:

    "Miss Peregrines Home for peculiar children" habe ich noch auf meinem SUB und ich bin schon mega gespannt darauf! *.* Ich weiß noch ziemlich gut als du mir irgendwann einmal nebenbei so gesagt hast das Ransom Riggs & Tahereh Mafi zusammen sind. Ich war so überrascht! :'D

    "Jane Eyre" habe ich leider auch noch ungelesen auf meinem SUB aber ich freue mich schon so sehr auf dieses Buch, da du es mir schon so oft ans Herz gelegt hast. (:

    "Drowning System" habe ich kurz nach dem Erscheinungsdatum auf Deutsch gelesen und ich weiß, dass ich das Buch unbedingt haben wollte und meine Mama deshalb in die örtliche Buchhandlung geschickt habe. :D Als sie wieder zurückkam war ich total enttäuscht, dass sie es dort nicht hatten und ich es mir im Internet bestellen musste. Aber das warten hat sich gelohnt, da es eine wirklich tolle und traurige Geschichte ist, die mich sehr berührt hat.

    Ich bin mir ganz sicher, dass du das ganz wundervolle machen wirst, liebe Kücki ♥ aber ich wünsche dir trotzdem viel Erfolg! Du musst uns auf jeden Fall auf dem Laufenden halten! :)

    Alles Liebe,
    Jasi ♥♥♥

    AntwortenLöschen
  6. Huhu Kücki,

    oh, das ist ein tolles Vorhaben :) Ich bin diesen Monat auch ganz stolz auf mich, denn heute sind erst Neuzugang 3 und 4 für den Mai bei mir eingezogen und ich hoffe fest, dass es nicht viel mehr wird :) Obwohl ja auhc die Auslese 3 noch kommt. Das hättest du ja eigentlich auch direkt in deine 12 Bücher Planung ergänzen können :)

    Ich freue mich, dass du endlich sowohl Drowning Instinct als auch Jenseits der blauen Grenze von deinem SUB befreist :) ICh bin sehr gespannt auf deine Meinung dazu :)

    Liebst,
    Jule

    AntwortenLöschen
  7. Super Idee! Man hört ja öfter, das Leuten der SuB zu groß ist, aber in den seltensten Fällen arbeitet die Person dann wirklich daran und du hast dir eine gute Art überlegt, das durchzuziehen. Es ist nicht zu streng, sollte aber theoretisch trotzdem super funktionieren und kombiniert außerdem noch, auch ältere Bücher zu lesen. Ich habe mir selbst da keine festen Regeln aufgestellt, sondern versuche so, das zu regulieren und das klappt auch ganz gut, aber ich bin gespannt auf deine Erfahrungen.
    Viel Erfolg!

    AntwortenLöschen
  8. Hey du ♥
    Die Idee finde ich echt toll! Wenn mein SuB größer wäre, würde ich vielleicht auch in Betracht ziehen, etwas in die Richtung zu machen. Für dieses Jahr habe ich mir SuBtechnisch, aber nur fünf Bücher herausgesucht, die ich dieses Jahr lesen muss, sonst fliegen sie raus.

    Ich wünsche dir aber auf jeden Fall viel Erfolg!

    Liebe Grüße
    Aileen

    AntwortenLöschen
  9. Hey Kücki!

    Die Bücher sehen alle soooo toll aus!!! Richtige Schätze hast du da. Ich finde deinen Plan wirklich gut! Es ist überhaupt nichts falsches daran, sich selbst ein paar Regeln aufzulegen. Da du dir nicht so viel Druck machst, habe ich auch überhaupt keine Bedenken. Genau so ist es richtig, du schaust erst einmal wie es funktioniert, lernst daraus, modifizierst das System und wirst am Ende sehen, was am besten ist!

    Mein SuB ist durch die Buchmesse so hoch wie noch nie, aber immer noch bei maximal 30 :D Höher werde ich es auch nicht kommen lassen. Ich hatte eigentlich nie Probleme, mich beim Kaufen zurück zu nehmen. Da kann ich auch mal durch eine Buchhandlung streifen, mein Herz hundert mal verlieren und trotzdem mit leeren Händen glücklich wieder rauspazieren, weil weder meine Geldbörse, noch das Bücherregal weiter leiden mussten :D Ich hab aber auch langsam echt keinen Platz mehr. Spätestens wenn die Bücher bei dir zweireihig stehen, wird es immer leichter Nein zu sagen ;)

    Und außerdem: Nein zu SuB shaming! Das hat mich wirklich zum lachen gebracht, ist aber gleichzeitig ein ernstes Thema und ich stimme dir 100%ig zu. Live and let live :)

    Viel Spaß und Erfolg bei deinem Vorhaben!

    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen
  10. Ich finde es sehr löblich, was du da vorhast. Es hört sich auf jeden Fall gut an, dass man bewusster kauft und den SuB nicht ganz vergisst. Ich hatte mal so etwas ähnliches gemacht, mich dann aber total eingeschränkt gefühlt und es dann wieder gelassen... Deshalb zu strenge Regeln sind auch wieder nichts^^

    Ich drück dir die Daumen!

    Liebe Grüße
    Tina

    AntwortenLöschen
  11. Hey,
    die Idee ist super! Ich kaufe auch oft Bücher, die ich gerne lesen möchte, aber nicht unbedingt gleich. Somit waren sie zwar billig, aber liegen trotzdem lange auf meinem SUB. Ich kaufe auch oft "naja-Bücher" anstatt absolute Wunschlistenbücher. Hab grad total Lust und Motivation auch ne Liste zu erstellen. Darf ich dich, mit Verlinkung deines Beitrags, in meinem Post zitieren?
    lg. Tine =)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hey :)

      Vielen Dank, und ja ich glaube auch dass das wirklich ein total verbreitetes Problem ist XD Aber Bücher sind auch einfach immer was tolles, was aber nicht heißt, das man doch ein bisschen versuchen kann, seinen Konsum zu kontrollieren :)
      Sehr gerne! Solange du Zitate kennzeichnest und den Beitrag verlinkst, würde ich mich total freuen, wenn du auch einen Let's make a list Beitrag machst :) Verlink ihn mir gerne! :)

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
  12. Hey liebe Kücki,

    dann wünsche ich dir mal ganz viel Erfolg bei dem Projekt, ich finde, es klingt super :)
    Von deiner Wunschliste klingt "Some kind of Happiness" total gut *_*
    Und die beiden Magellan-Bücher auf deiner Leseliste möchte ich auch so gerne noch lesen *_*

    Liebe Grüße
    Chrisi

    AntwortenLöschen