Mittwoch, 25. Februar 2015

|Kurzrezension| "Red Queen" von Victoria Aveyard



 Red Queen | Victoria Aveyard | Orion | Englisch | Hardcover | ca. 13€ | Kaufen?
 

The poverty stricken Reds are commoners, living under the rule of the Silvers, elite warriors with god-like powers.

To Mare Barrow, a 17-year-old Red girl from The Stilts, it looks like nothing will ever change.

Mare finds herself working in the Silver Palace, at the centre of
those she hates the most. She quickly discovers that, despite her red blood, she possesses a deadly power of her own. One that threatens to destroy Silver control.



 LEUTE! Kann ich mich bitte schlagen, so ein verdammt geiles Lied dafür verschwendet zu haben?

Okay, ich werde mich eher kurz halten. In einem Satz: Ich war super enttäuscht von der rote Königin. Auf meinem und Mauras englischen Blog haben wir auch schon eine sehr ausführliche Rezension geschrieben. Leider ist es sehr schwer möglich, ohne zu spoilern auszudrücken, warum mich dieses Buch so enttäuscht hat. Aber ich werde es trotzdem mal versuchen.
5 Gründe, warum ihr trotz des wunderschönen Covers lieber die Finger von „Red Queen“ lassen solltet…


Grund 1: Das nicht vorhandene World-Building. Ich würde wirklich gerne etwas über die Welt schreiben, in welcher Red Queen spielt, aber leider gibt es da nicht viel zu erzählen. Ich kann weder sagen, wann das Buch spielt, noch wo es spielt. Ich habe keine Ahnung ob es einen Dystopie ist, eine High Fantasy Welt der Ort des Spektakels ist oder vielleicht sogar unsere Welt. Ich weiß nicht, welche Religionen und Götter es gibt, ob und wenn ja, welche Technik es gibt. Alles was ich weiß, ist, dass Männer und Frauen gleichberechtigt sind, alle Kinder zur Schule gehen können aber, wenn sie keine Arbeit haben, mit 18 zur Armee müssen. Natürlich ist mir irgendwo klar, dass man nicht alles erklären kann, da es ja eine Buchreihe ist. Es ist auch okay, Sachen offen zu lassen. Aber man kann doch den Lesern nicht so unwissend durch das Buch stolpern lassen. Wirklich, meinet wegen dürfen mich Autoren bis zum Umfallen mit dem Weltenentwurf zukleistern, aber das ist mir immer noch lieber, als so unwissend dazustehen. Meine Güte.
Auch wird überhaupt nicht erklärt, wer diese Silvers sind. Sind das Aliens? Mutierte Menschen? Zombies? Keine Ahnung. Wirklich, warum haben die Silvers silbernes Blut? Warum haben die solche Superkräfte?? Ich hab mir da nun selbst irgendwas zusammengereimt, aber ich hätte mir wirklich mal eine Erklärung mit Hand und Fuß gewünscht.

Grund 2: Sinn komm raus du bist umzingelt! Es tut mir in der Seele weh, nicht spoilern zu dürfen. Aber in diesem Buch gab es wirklich Stellen, wo ich vor den offenen Seiten saß und mich gefragt habe, ob ich das gerade richtig verstanden habe oder mein Gehirn komische Sätze bildet. Oder ich Halluziniere von den vielen Malen, die ich meinen Kopf nun schon auf den Tisch gehauen habe. Man weiß ja nie. Aber : nope. Wer hier Sinn sucht, der ist leider völlig falsch hier. Vor allem am Ende häufen sich die unnötigen und sinnfreien Handlungsstränge, bei denen man wirklich Stellenweise an seiner Gesundheit zweifeln möchte. Beispiel: Eine ganze Rebellion von einer Teenagerliebe abhängig machen? Ja klar, was soll daran schief gehen?


Grund 3: Wie…ich les doch gar nicht Selection! Und the Youn Elites steht doch auch da hinten im Regal! Kreativität? Pfff, wer braucht das schon, wenn doch andere Konzepte so erfolgreich waren. Da merkt es doch keiner, wenn man in der Flut der YA Romane mal ein bisschen hiervon nimmt, eine Prise davon dazugibt, eine kleine eigene Idee mit reinmischt und fertig einen neuen YA Roman hat. Nach dem Prinzip ist wohl auch Red Queen entstanden. Während wir auf der einen Seite von besonderen Leute in der Gesellschaft lesen, die Superkräfte haben und sich von anderen nicht nur dadurch unterscheiden und es eine geheime Rebellengruppe gibt, so können wir auf der anderen Seite ein spannendes Casting verfolgen, dass veranstaltet wird, damit der Kronprinz eine Prinzessin wählt. Schade ist dabei eigentlich nur, dass die Autorin wirklich glaubt, dass der Leser die Parallelen nicht merkt. 

Grund 4: Hatte ich erwähnt wie sehr ich Dreiecksbeziehungen hasse? Natürlich kommt kein gutes YA Buch ohne eine Dreiecksbeziehung! Wäre ja langweilig, eine emotional gefestigte Heldin zu nehmen, die zusammen mit einem einzigen Typen, der sie gut behandelt, die Bösen bekämpft. Neee, da bauen wir lieber eine Dreiecksgeschichte ein, die den Leser nochmal so richtig schön nervt! Wenn’s denn wenigstens noch 2 Kerle gewesen wären, die sich um die ach so begehrenswerte Prota schlagen, aber ganze 5 Stück?? Warum, ich meine…..WARUM??
Zugegeben, diese Dreiecksbeziehung war der beste Aspekt am Buch, da es am Ende dadurch einen riesigen Plottwist gab! Wirklich, dieser Plottwist war einfach nur total genial und ich hab ihn überhaupt nicht kommen sehen. Wenn ihr euch also fragt, woher die 2 Sterne kommen: Plottwist.


Grund 5: Mare, meine Liebe: Ich hasse dich. Wirklich, je mehr ich über dieses Buch nachdenke, desto blöder wird es. Was vor allem an Mare liegt, die blöder und egoistischer nicht sein könnte. Als völlig unerfahrenes Mädchen versucht sie ihre ach so arme Familie durchzubringen, hasst die Silvers aus Prinzip, wird dann aber zum Hoffnungssymbol der Rebellion. Sie hatte nicht einen Tag Training in ihrem Leben, aber he, sogar bei einem Kampf mit einer der mächtigsten Silvers, battelt sie alle weg. Sie interessiert sich null für ihr Volk, sondern nur für ihre ganzen Kerle, die sie anschmachten. Mensch, ich konnte dieses Mädchen wirklich nicht leiden -.-



Zusammendfassend kann ich eigentlich nur noch sagen: Red Queen hat mich verdammt entäuscht. Ich hatte eine spannende Geschichte erwartet, mit tollen Charakteren, Klasse Weltenentwurf und unterhaltende und spannende Lesestunden. Zugegeben, das Buch hatte in seiner Sinnlosigkeit wirklich einen gewissen Unterhaltungswert und der Plottwist am Ende hat mir wirklich gefallen. Alles andere war einfach eine wahllose Mischung aus nerviger Dreiecksbeziehung, unlogischen Plotlines, eine blöden Protagonistin und lahmen Einheitsbrei. Bei all den guten Büchern, die jetzt rauskommen, wäre dies das letzte, zu dem ich an eurer Stelle greifen würde. Schade, 2 Sterne für „Red Queen“


Kommentare:

  1. Ging mir ganz ähnlich. Hatte auch viel, viel mehr erwartet. Gut zu wissen, dass ich nicht alleine bin :D
    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haha, stimmt, das kann ich nur zurückgeben :D

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
  2. Oh oh. Mach mir doch keine Angst ;-)
    Spaß, sehr schön begründete Meinung! Und ganz tolles Lied *-*

    Alles Liebe ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tut mir leid, liebe Carly, aber dieses Buch war wirklich...schlecht.
      Aber vielleicht gefällt es dir ja besser :D
      Dankeschön :)
      Boah ja ich LIEBE dieses Lied *-*

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
  3. Bei "Red Queen" war ich mir unsicher, ob es auf meiner WuLi landen soll oder nicht. Deine Rezension hat mich überzeugt, dass ich die Zeit lieber für ein anderes (besseres?) Buch brauche. Aber ich würde so wahnsinnig gerne wissen, wie es ausgeht, weil du ja so vom Spoilern geschrieben hast. Vielleicht sollte ich es also doch noch lesen. . .

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also, vielleicht könnte es dir ja gefallen, aber ich muss ganz ehrlich zugeben, dass ich wirklich nur empfehlen kann, das Geld eher in ein anderen Buch zu investieren.
      Ja, also Unterhaltend ist es in seiner Sinnlosigkeit schon irgendwo xD
      Ich würde es mir aber genau überlegen^^

      Löschen
  4. Oje als du nun die Rezi geschrieben hast, ist ging die Wertung noch weiter runter oder? Das mangelnde Wordlbuilding, das Liebesdreieck, (!) Mare und die größtenteils langweilige Handlung haben mich wahnsinnig gestört. Überhaupt hat mich viel mehr gestört, als mir gefallen hat. Und der Selection Käse war ja grauenhaft. Och Mensch, dabei ist es optisch so ein hübsches Buch!

    Liebe Grüße,
    Tina

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, irgendwie kam es mir falsch vor, nochmal 3 Sterne zugeben weil es wirklich so verdammt schlecht war.
      Eben, das finde ich auch total Schade :(( Naja, wenigstens sieht es dann hübsch im Regal aus :/
      Wann kommt eigentlich deine Rezension zu dem Schund? :D

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
    2. Och ich denk mal morgen :) Aber so viel anderes als du, kann ich leider auch nicht schreiben. Da gings uns ja leider ziemlich ähnlich :/

      Und die Laini Taylor Bücher kamen schon! Ich werd sie aber zurückschicken, die sind in einem grauenhaften Zustand oO meine US Ausgabe werde ich vorerst behalten, tut mir leid :(

      Löschen
  5. Oh nein, das tut mir mega leid, das das Buch so enttäuschend war. Vor allem weil deine Erwartungen und Hoffnungen so hoch gesteckt waren und dann sowas.
    Aber Kopf hoch, es kommen auch wieder bessere Bücher.

    LG Piglet <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach Danke Piglet <3
      Ja, sowas finde ich immer Schade, gerade wenn man sich so lange auf ein Buch freut und dann eigentlich nur seine Zeit verschwendet..
      Haha, das hoffe ich doch :D

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
  6. Sehr unterhaltsame Rezension :D
    Alleine der Name der Protagonistin ist ja schon zum Brüllen xDD

    Aber ich lass es dann jetzt echt bleiben, auch wenn es irgendwie ein klein wenig schade um die schöne Aufmachung ist ^^

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankesehr :D
      Boah...nein, einfach, nie wieder!

      Ja, ich denke wirklich, dass man mit diesem Buch nur seine Zeit verschwendet. Ich war ja schon durch Tanjas Rezension echt abgeschreckt, aber leider hatte sie echt Recht mit ihrer niedrigen Wertung. Naja, das Buch hat wohl wirklich nicht mehr als ein schönes Cover zu bieten :/

      Löschen
  7. Ups...da ist wohl so einiges tierisch in die Hose gegangen. :/
    Schade!! Denn ich hatte echt hohe Erwartungen an das Buch, wo ich doch schon so lange darauf warten musste. Ein Glück hab ich es nicht vorbestellt! Jetzt werd ich nochmal überlegen, ob ich nicht doch noch warte und es mir vielleicht nur mal wo ausleihe...^^ :/

    Alles Liebe ♥♥♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das kannst du laut sagen :/
      Ging mir ja genauso, ich hatte wirklich viel viel mehr erwarteten :(
      Haha, wenn du mal Lust drauf hast leih ich dir sonst auch gerne meine Ausgabe xD Dann musst kein Geld für solchen Müll ausgeben^^

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen