Sonntag, 9. März 2014

Neuzugänge im März: Von Traummännern und französischen Märchen

 

 

 

 

Das wird mein März

Nach einem eher mittelprächtigen Feburuar, in dem es vor allem in Richtung Fanatsy und Romantasy ging, wird der März nun wieder ein eher dystopischer Monat. Ich habe mal wieder gesündigt Bücher gekauft. Ich muss sagen, ich bin mit der Ausbeute wirklich sehr zufrieden!

Das Lese ich diesen Monat






"Beta" von Rachel Cohn

 


Dieses Buch zieht mich vor allem an, weil es mich an meine geliebte "starters"-Reihe von Lissa Price erinnert. Dystopien sprechen mich sowieso immer an, und auch noch wenn es um Klonen geht finde ich es immer sehr spannend. Auch das Cover finde ich durchaus ansprechend. Ich weiß leider nur noch nicht, was ich zu diesem Buch hören werde. Wenn jemand eine Idee hat, bitte mir schreiben. 

Vorfreude auf das Buch: hoch
Erwartungen: hoch


"Dance of Shadows" von Yelena Black

 


Dieses Buch habe ich zwar schon einmal gelesen, mir aber erst jetzt gekauft. Das Cover verzaubert mich einfach jedes Mal aufs neue. Ich liebe diese Geschichte einfach und freue mich darauf, dieses Buch mal zu einem anderen Lied zu lesen. Zuerst hatte ich dazu...ähh..ich glaube Jar of Hearts von Christina Perri. Dieses Mal gibt es dazu das mit dem Oscar-Prämiert Titellied aus meinem Lieblings-Animation Film: Let it go von Indina Menzel aus dem Film Frozen.

"Eve & Adam" von Katherine Applegate und Michael Grant

 


Ihr glaubt gar nicht wie sehr ich mich auf dieses Buch freue! Ich meine, schaut euch das Cover an: Es ist einfach ein Traum! Auch wenn man den Schutzumschlag abmacht ist das Cover noch unglaublich toll. Wirklich ein großes Lob an den Verlag! Auch die Geschichte klingt wirklich toll! Ich liebe Genetik und interessiere mich auch für die umstrittene PID-Methode. Oh man, ich kanns kaum erwarten es zu lesen! Dazu wird Nouveau Parfum von Boggie gehört, weil mich das Viedeo, als ich es gesehen habe, so unglaublich doll an dieses Cover erinnert hat.

Vorfreude auf das Buch: sehr hoch
Erwartungen: hoch (etwas niedrig geschraubt durch viele schlecht Rezis)

"So wie Kupfer und Gold" von Jane Nickerson


Dieses Buch liegt schon lange auf meinem SuB, und irgendwie wusste ich nie worum es darin gehen soll, weswegen dieses Buch für mich nie wirklich interessant war. Doch dann habe ich eine Rezi dazu gelesen, in der in der Überschrift stand "Das französische Märchen 'Blaubart' fanastisch in ein Jugendbuch mit Historie interpretiert". Die Rezi habe ich nicht gelesen, da wird mir immer zu viel gespoilert. Aber ich habe meine Facharbeit in der neunten Klasse über "Märchen in der Jugendliteratur" geschrieben und dieses Buch ist mir dabei eins Auge gefallen. Das Original-Märchen zu Blaubart hat mich schon so sehr beeindruckt, dass ich dieses Buch nun unbedingt lesen wollte. Dazu werde ich wahrscheinlich Demons von Imagine Dragons hören, das war ja eigentlich schon zu "Selection - Die Elite" angesetzt, wurde aber dann doch nicht von mir gewählt. Wer ein besseres Lied kennt, kann mir gerne Bescheid sagen.

Vorfreude auf das Buch: mittelprächtig
Erwartungen: mittelprächtig


"White Horse" von Alex Adams


Ich habe keine Ahnung, warum "White Horse", der Loser auf meinem SuB diesmal mit in den Warenkorb gewandert ist. Ich glaube es liegt daran, dass mich einerseits dass Cover faziniert. Irgendwie finde ich die Einsamkeit darauf und die Schlichte Schrift wirklich total gelungen. Also ich mag das Cover. Auch, dass die Protagonistin schwanger sein soll, finde ich interessant. Allerdings hängen auch hier viele schlecht Rezis mir im Nacken. Andererseits bin ich manchmal eben auch total anderer Meinung. Zu "White Horse" habe ich leider auch noch kein Lied. Ich probiers vielleicht mal mit Tsunami oder so.

Vorfreude auf das Buch: mittelprächtig
Erwartungen: niedrig

"Urbat - Die dunkle Gabe" von Bree Despain


Dieses Buch liegt ebenfalls schon viel zu lange auf meinem SuB. Irgendwie war und bin ich immer noch skeptisch, da für mich persönlich der Klappentext kaum etwas aussagt. Wirklich, ich habe es mir jetzt aus Neugier gekauft und, weil ich auch hier das Cover recht gelungen finde. Irgendwie sieht es nach Unsterblichen und Vampiren aus. Vielleicht werde ich ja sehr überrascht hier. Dazu werde ich auf jeden Fall "Remember" von Kari Kimmel hören.

Vorfreude auf das Buch: niedrig (Ich hab echt Angst davor)
Erwartungen: niederig

"Lieblingsmomente" von Adriana Popscu


Das Buch wurde mir von einer ganz lieben Bibliothekarin empfohlen, die meine Lesesucht kennt. Also stammt dieses Büchlein aus meiner Statdtbibliothek. Ich weiß nicht, was ich davon halten soll. Aber ich glaube, es wird ein niedliches, leichtes Buch, bei dem man sich nicht konzentrieren brauch, sondern einfach mal ein ganz seichtes, naives und süßes Buch lesen kann. Ich glaube, das wird so ein typisches Buch für Zwischendurch, zu dem "Heart to Heart" von James Blunt im Hintergrund spielen wird.

Vorfreude auf das Buch: mittelprächtig
Erwartungen: mittelprächtig-niedrig


Insgesamt freue ich mich echt auf diesen März. Den Anfang hatte ich ja jetzt mit "Das verbotene Eden - David und Juna" von Thomas Thiemeyer, zudem ich Like Lovers do von Madeline Juno gehört habe. Die Rezi folgt in den nächsten Tage. Auch werde ich wahrscheinlich nochmal "Wie Blut so rot" lesen, bloß auf Englisch, so wie ich es auch im Februar mit "Wie Monde so silbern" getan habe. Was lest ihr diesen Monat? Worauf freut ihr euch und welches Buch hat für euch das schönste Cover?

Kommentare:

  1. Wow sind das tolle Bücher! Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Lesen!:)
    LG lena

    AntwortenLöschen
  2. Ja, ich bin so froh, dass ich dank einer Wette genug Geld dafür hatte ;)
    Wünsche dir auch einen schönen Lesemonat
    LG kuecki

    AntwortenLöschen