Montag, 2. Januar 2017

|Vorsätze| Neue Vorsätze für 2017 + Auswertung Vorsätze 2016


Hallo ihr Lieben und herzlich Willkommen in einem neuen Jahr! 2016 hat sich von uns verabschiedet und Platz gemacht für 2017, einem frischem Buch mit 365 unbeschriebenen Seiten, aus denen wir das Beste machen können und sollen. 365 neue Chancen, um dieses Jahr unvergesslich zu machen. Um sich zu verändern. Um neue Dinge anzugehen. Um etwas aufregendes zu erleben. Um Dinge abzuschließen und zu beginnen und weiterzuführen. 12 Monate voller Möglichkeiten liegen vor uns. Was natürlich dazu führt, dass es so viele Menschen gibt, die sich verschiedene Dinge vornehmen, die sie in diesen 52 Wochen erreichen wollen, Neujahrvorsätze, die verschieden und doch alle irgendwie ähnlich sind. Vorsätze, die man anfangs noch mit viel Motivation angeht, aber die auch schnell wieder vergessen sein können, wenn das letzte Blatt von Januarkalender gefallen ist, die to-do-Listen in den Ecken verstauben und einen der Alltag wieder eingeholt hat. Dennoch ist es für mich ein wichtiger Teil des Neujahrtages, mir Vorsätze für das neue Jahr vorzunehmen. Vorsätze, die ich hier niederschreibe, die ich mir an die Wand und in mein Herz hänge, um sie nicht zu vergessen.

Denn Vorsätze können im richtigen Maße durchaus eine gute Sache sein. Sie können helfen, einen frischen Start ins neue Jahr zu machen, sich Ziele zu setzen und etwas zu bewegen. Vorsätze sind eine wunderbare Möglichkeit, nicht sein Leben in einem Jahr komplett zu ändern, aber kleine Dinge zu verbessern und zu schaffen, Schritte in die richtige Richtung zu gehen, und am Ende vielleicht sogar sagen zu können, dass man mehr Vorsätze geschafft hat, als man dachte. Deswegen hoffe ich, mit diesem Post meine Vorsätze für 2017 nicht nur mit euch zu teilen, sondern sie auch dadurch in meinem Leben präsent zu halten und sie hoffentlich alle umsetzen zu können.

Doch bevor ich mit meinen Vorsätzen für das neue Jahr beginnen möchte, möchte ich noch einen Blick auf meine Vorsätze aus dem Jahr 2016 werfen. Was ist aus ihnen geworden? Habe ich sie aus den Augen verloren oder umgesetzt? Haben sie sich gewandelt, angepasst, oder konnten sie so, wie ich es geplant habe, umgesetzt werden? Nehme ich welche davon mit ins neue Jahr? Im folgenden möchte ich kurz zurückschauen, wie es 2016 hinsichtlich meiner Neujahrvorsätze aussah.



Auswertung der Vorsätze aus 2016

Mind. 120 Bücher lesen und meine Goodreads Challenge schaffen
Haha, gerade so am Silvestermorgen habe ich mit ach und krach das 120. Buch im Jahr 2016 beendet und damit knapp, aber erfolgreich meine Goodreadschallenge und diesen Vorsatz geschafft, was mich echt gefreut hat! | Completed

Mind. 100 Posts schreiben + mehr planen und regelmäßiger posten
Ich bin sehr zufrieden mit einer Anzahl von 133 geschriebenen Posts im Jahr 2016. Ich habe es wirklich geschafft, recht regelmäßig zu posten, auch, wenn es die eine oder andere Durststrecke gab und hab vor allem deutlich mehr Posts geplant als in den Jahren zuvor | Completed

Mehr Poetry Slams und allgemein eigene Texte veröffentlichen
Im Jahr 2015 hatte ich gerade mal 2 Poetry Slams auf meinem Blog veröffentlicht bzw. 2 literarische Text, im Jahr 2016 habe ich zwar nicht annährend so viel in der Richtung gepostet, wie ich gewollt hätte, aber immerhin 6 Poetry Slams/Texte, die mir allesamt sehr am Herzen lagen. Hier nocheinmal Danke für euer fantastisches Feedback und unermütliche Ermutigung zum posten von noch mehr eigenen literarischen Schaffungen, vielen Dank! | Completed

Bücher in einer anderen Fremdsprache lesen als Englisch
Naja, meine meistgelesene Sprache ist und bleibt Englisch, auch 2016 habe ich wieder so viele wunderbare Englische Bücher gelesen und gemerkt, warum ich diese Sprache so liebe. Leider blieben aber da doch die Bücher in anderen Fremdsprachen auf der Strecke. Dennoch habe ich ein italienisches Buch gelesen, nämlich "Il Piccolo Principe", die italienische Version von "Der kleine Prinz", also immerhin etwas. Ich hoffe, es ist okay, dass ich das zähle :D | Completed

Eine neue Sprache lernen
Tja, das war leider zeitlich einfach überhaupt nicht drin. Ich habe durch Schule und viele andere Hobbys keine Zeit mehr gehabt, um auch diesen Vorsatz zu erfüllen, aber das ist auch okay. Ich habe mein Englisch weiter verbessert, meine Italienischkenntnisse erweitert und neue Lateinvokabeln gelernt, und für jetzt ist das auch so in Ordnung. 

Mehr reisen, weltoffener werden, neue Kulturen kennelernen
Über die Erfüllung dieses Vorsatzes bin ich mit am allerglücklichsten! Ich hatte auch 2016 wieder die Möglichkeit, viel zu reisen, ganz viele verschiedene Menschen, Länder, Kulturen und Ideen kennezulernen und weiter zu wachsen. Ich bin einfach ein Mensch, der immer Fernweh hat, und deswegen einfach das Reisen über alles liebt. Dieses Jahr hat mich meine Wanderlust nach Dresden, Jena, Leipzig, Berlin, Hamburg innerhalb Deutschlands und in mehr oder weniger ferne Ländern wie Italien, England, Österreich, die Slowakei und Ungarn geführt, und darüber bin ich sehr froh! | Completed

Mehr Stücke aus der Filmmusik auf Klavier lernen
Dieses Jahr musste leider auch das Klavierspielen etwas zurücktreten, da die 12. Klasse wirklich einiges an Zeit und Motivation fordert. Nichtsdestotrotz habe ich auch in diesem Jahr wieder einige richtig schöne Lieder gelernt, um einige Beispiele zu nennen: Howl's Moving Castle Suite, Ori and the Blind Forest Suite, Sherlock Theme, God Help The Outcast, Phantom of the Opera Suite, Part of Your World und noch einige mehr. Die Musik ist einfach ein wichtiger Bestandteil meines Alltags und das ist auch gut so | Completed

Ein erfolgreiches Schuljahr haben
Es ist wirklich unglaublich, wie schnell man sich aufeinmal in der 12. Klasse wiederfindet und nur noch wenige Monate von den Abiturprüfungen entfernt ist. Ich finde es schwer, diesen Vorsatz auszuwerten, da es nicht wirklich messbar ist. Ich weiß aber, ich habe viel Zeit und Arbeit in die Schule gesteckt und hoffe, dass sich dies den Grundstein für ein erfolgreiches Abitur gelegt hat | Completed

(Blogger)Freundschaften erhalten, verbessern, neu knüpfen
Wie schon gesagt, ich habe im Jahr 2016 das Glück gehabt, nicht nur ganz viele neue, wunderbare Menschen kennenzulernen, sondern auch wieder von Menschen begleitet zu werden, deren Freundschaft ich schon länger als nur ein Jahr teile. Ich bin so unendlich dankbar für jede einzelne Person, die für mich da war und mit der ich gelacht, geweint und 2016 zu dem Jahr gemacht habe, das es war, kurzum: für die Personen, die ich Freunde nenne! | Completed
Mehr Kommunizieren, Kommentieren und Diskutieren
Ein Vorsatz, den ich weitestgehend schon umgesetzt habe, ich habe 2016 deutlich mehr kommentiert, als im Jahr 2015, aber es ist mir immer noch nicht genug, weswegen ich diesen Vorsatz mit in das neue Jahr nehme, was aber auch absolut in Ordnung ist, da dies etwas ist, was eigentlich immer aktuell ist.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden mit der Auswertung meiner Vorsätze aus dem Jahr 2016!
__________________________________________________________________________
 
Sooo...und damit kommen wir nun zu meinen 10 Vorsätze für das neue Jahr 2017:

 
2017 ist es soweit: Ich habe mein 4. und letztes Semester der Oberstufe begonnen und das Abitur ist nicht mehr weit entfernt. Ich weiß, dass die kommenden Monate sehr stressig werden werden und ich nochmal alles geben muss, weswegen es eines meiner größten Ziele für 2017 ist, mein Abitur erfolgreich zu bestehen. Mein Abitur erfolreich zu bestehen und darauf stolz sein zu können, einfach zu wissen, dass sich die Arbeit der letzten Jahre gelohnt hat.


 
Wie ihr sicher schon gemerkt habt: Seit 2015 nimmt das Reisen immer mehr Platz in meinem Leben und auch auf meinem Blog ein. Ich spüre einfach immer mehr, dass ich Reisen möchte, unseren wundervollen Planeten entdecken und in all seinen Zügen erleben möchte, ich möchte reisen und wachsen und noch so viel lernen. Deswegen hoffe ich auch 2017 wieder die Möglichkeit zu haben, möglichst viel zu reisen und zu erleben, mein Fernweh zu stillen und die Welt zu meinem Zuhause zu machen.


 
Zu diesem Thema, welches mir unendlich am Herzen liegt, wird bald noch ein umfassender Posts kommen. An dieser Stelle aber schon einmal so viel: Als jemand, der das Reisen liebt und permanent Fernweh hat, möchte ich nach dem Abitur nicht sofort ins Studium starten, sondern mir ein Jahr Zeit nehmen, zu reisen und ein anderes Land, eine andere Kultur zu entdecken und kennenzulernen, eine neue Sprache zu lernen und ein unvergessliches Jahr zu haben. 


 
Dies ist wohl der erste von einigen Vorsätzen, die sich wirklich geändert haben. Während ich die vorherigen Jahre vor allem mir Ziele gesetzt habe, eine bestimmte Anzahl von Büchern zu lesen, habe ich in diesem Jahr gemerkt, dass ich dies nicht mehr möchte. Ich möchte nicht mehr lesen, um eine Zahl zu erreichen, sondern Lesen, weil es eines meiner liebsten Hobbys ist. Ich möchte entspannter auch zu dickeren Büchern greifen können, an einem Buch auch mal mehrere Wochen sitzen dürfen, wenn ich das möchte, oder auch mal einfach ein paar Tage nicht lesen, ohne mich schlecht fühlen zu müssen. Statt eine Zahl anzupeilen möchte ich einfach entspannter lesen, bewusster lesen, offener werden für neue Genres und hoffentlich ein paar wirklich gute Bücher dabei entdecken.


 
Gleiches gilt für meinen Blog. Anstatt mir vorzunehmen, eine bestimmte Anzahl von Posts zu schreiben, möchte ich einfach mir vornehmen, ganz viel Kreativität und Motivation in meinen Blog zu stecken. Genau wie bei allen meinen anderen Hobbys weiß ich, dass das nächste Jahr stressig wird und Zeit permanent knapp sein wird, weil das Lernen und die Schule einfach vorgeht. Aber genau deswegen möchte ich die verbleibende Zeit dafür nutzen, kreativ zu sein und motiviert an meine Hobbys ranzugehen, sie als Ausgleich nutzen und vor allem nicht für Zahlen, sondern mit Inspiration dabei sein.


 
So, auf ein neues in 2017: Wofür ich 2016 keine Zeit hatte und in der ersten Jahreshälfte diesen Jahres auch garantiert keine Zeit haben werden, mir aber ganz dringend für mein Auslandsjahr vornehme, ist, eine neue Sprache zu lernen. Ich weiß, es ist anstrengend und mühsam, aber ich bin ein absoluter Sprachenfernatiker und hoffe einfach, durch mein Auslandsjahr die passende Gelegenheit für genau diesen Vorsatz gefunden zu haben. Finger's crossed!


Auch hier gilt: In der ersten Jahreshälfte wahrscheinlich schwer umsetzbar, aber dennoch möchte ich einfach als Ausgleich zum Alltag wieder mehr Musik in mein Leben lassen. 2016 hat mir gezeigt, wie viel mir am Klavierspielen und auch vermehrt am Ballett liegt und ich möchte einfach das Jahr dafür nutzen, vielleicht nicht unendlich viel Zeit in diese Hobbys zu stehen, weil dies schier unmöglich ist, aber einfach mir bewusst mal ein bisschen Zeit zu nehmen, um Musik zu machen.


 
Ich habe in letzten Jahr wieder gemerkt, wie wichtig es ist, sich einfach mal Zeit zu nehmen, um bei einem Blogger zu kommentieren, um auf einen Tweet zu reagieren oder einfach der besten Freundin einen Brief zu schreiben, in welchem man Danke sagt. Viel zu viele Sachen schätzt man in seinem Leben, für die man einfach mal Danke sagen sollte. Viel zu viele Sachen lese ich jeden Tag, auf die ich einfach mal reagieren und was schreiben sollte. Deswegen möchte ich 2017 noch aktiver werden, was kommentieren, diskutieren, interagieren und vor allem Danke sagen angeht.


 
Ein Vorsatz, den ich mir jedes Jahr aufs neue setzte, einfach, weil ich ihn für so unglaublich wichtig halte. Mir fällt einfach jedes Jahr wieder auf, wie wichtig und besonders es ist, Freunde zu haben, mit denen man Freude, Leid, Träume und das Leben teilen kann. Deswegen möchte ich auch 2017 zu einem Jahr machen, in dem ich Freundschaften pflege, verbessere, neu knüpfe und mir einfach bewusst mache, wie Dankbar ich für sie bin.
 

 
Und, last but not least, wahrscheinlich einer der wichtigsten Vorsätze: Es klingt wahrscheinlich seltsam, aber ich möchte einfach mehr an mich glauben, an mich und meine Träume. Denn ich habe dieses Jahr unglaublich viel vor und wie es aussieht, wird sich viel in meinem Leben ändern, es wird ganz viele Momente geben, in denen ich wichtige Entscheidungen treffen werden muss und das bringt mich zu dem Vorsatz, gerade in diesen Situationen mehr auf mich und meine Träume zu vertrauen. Ich möchte einfach an mich glauben, mir klar machen, dass ich das alles schaffen kann, dass ich nicht aufgeben darf und dass meine Träume wichtig sind. 


Soo...das war's denn auch mit diesem Post. Ich hoffe, ihr konntet vielleicht ein bisschen Inspiration für eigene Vorsätze finden. Alles in einem hoffe ich, einfach so viele wie nur irgendwie möglich umsetzen zu können. Auf 2017 und was auch immer es bringen mag, glaubt an euch und denkt dran: 

Work hard and be kind and amazing things will happen!


Was haltet ihr von Vorsätzen? Habt ihr welche für 2017? Wie sind eure für 2016 gelaufen?


Kommentare:

  1. Hey :)
    Du hast dir ja einiges für 2017 vorgenommen. Ich drücke dir bei allem die Daumen, dass du es auch so umsetzten kannst, wie du es dir wünscht.
    Und natürlich hoffe ich, dass du dein Abitur auch erfolgreich bestehst. Meines habe ich gerade erst 2016 geschafft und fand es im Endeffekt gar nicht wo schwer, wie die Lehrer immer gesagt haben. Aber das empfindet ja auch jeder anders.
    Mir geht es mit dem Leseverhalten wie dir. Ich will mich auch nicht stressen lassen und entspannt & bewusst lesen. Deswegen ist meine Goodreads Lesechallenge z.B. auch wieder nur bei 50 Büchern, weil mich die Zahl nicht unter Druck setzt und ich mir für jedes Buch Zeit lassen kann.

    Liebe Grüße
    Isabell

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Kücki ♥
    was für ein zauberhafter Post! *.*

    Ich finde es wirklich klasse, dass du es geschafft hast deine Vorsätze so gut einzuhalten! Besonders schön fand ich, dass sie so unterschiedlich waren. Du hast viel gelesen, auch selbst etwas geschrieben, gebloggt, Klavier gespielt und bist viel gereist. Das klingt nach einem wundervollen, aufregendem Jahr! :)

    Deine neuen Vorsätze klingen so schön. Allein vom Durchlesen fühle ich mich schon inspiriert dazu, versuchen sie auch selbst durchzusetzen. Ich habe mir dieses Jahr eigentlich nur "buchige" Vorsätze gemacht, aber einen festen Vorsatz, genau der gleiche wie im letzten Jahr eigentlich ^^, habe ich doch: "Mutig sein.". :) ♥
    Sehr toll finde ich auch deinen letzten Vorsatz und ich weiß das es nicht immer einfach ist, auf sich selbst zu vertrauen und seinen Träumen zu folgen, aber ich bin mir ganz sicher Kücki, dass du das schaffen wirst. :) Und damit, dass du nach dem Abitur (das du ganz sicher meisterhaft schaffen wirst! :)) auf Reisen gehst, erfüllst du ja einen deiner Träume und das finde ich fantastisch. Träume sollten keine Träume bleiben, sondern zur Wirklichkeit werden. ♥

    Ich wünsche dir ein wundervolles, aufregendes Jahr Kücki und hoffe das wir auch dieses Jahr in Kontakt bleiben, weil ich dich schon furchtbar lieb gewonnen habe. :)♥♥♥
    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  3. Hey Kücki!

    Da hast Du Dir ja wirklich ordentlich was vorgenommen für dieses Jahr, aber wenn man sich so ansieht, was Du bereits 2016 erfolgreich geschafft hast, bin ich mir sicher, dass Du guter Dinge sein kannst. Die Vorsätze sind allesamt wirklich schön, könnten glatt von mir sein ^^
    Sprachen sind nun mal unglaublich schön, sie eröffnen so viele Möglichkeiten und machen das Weltenbummeln so viel interessanter und angenehmer, als es ohnehin schon ist. Ich werde mich dieses Jahr definitiv ebenfalls auf ein paar neue Sprachen stürzen; letztes Jahr habe ich das leider ziemlich schleifen lassen.
    Wenn ich so lese, in welchen Ländern und Städten Du letztes Jahr warst, werde ich sogar ein bisschen neidisch. Das müssen sehr viele unglaublich tolle Eindrücke und Erfahrungen gewesen sein! *schmacht*
    Ich finde es übrigens auch super, dass Du Dich weniger auf die Anzahl der Bücher, als auf die Bücher selbst konzentrieren möchtest. Vor ein paar Jahren ging es mir ganz ähnlich und ich hatte mich eine Zeit lang 'überlesen', was ich vorher nie für möglich gehalten hatte. Seitdem hat sich meine Einstellung dazu auch ziemlich geändert, was aber ganz gut ist :D
    Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen, für alles was Auslandsjahr und Abitur angeht (Hilfe, das liegt ja auch noch vor mir :c) und natürlich auch, dass Du Deine Vorsätze alle gemeistert bekommst.

    Liebe Grüße,
    Lara

    AntwortenLöschen
  4. Huhu Kücki!

    Erst einmal: Herzlichen Glückwunsch, dass du im vergangenen Jahr so erfolgreich deine Ziele umsetzen konntest! Das ist wirklich eine tolle Sache!
    Und dann: Ich finde deine Vorsätze für dieses Jahr wirklich wunderbar! Ich selbst habe mir am 31.12. eine Liste mit Punkten gemacht, die sich mit mehreren deiner Punkte decken und finde es toll, wie sehr wir uns in der Hinsicht ähneln! Nachdem ich deinen tollen Post hier gelesen habe, überlege ich nun schon, ob ich nicht selbst auch so einen Post zu meiner Liste schreiben sollen, mal schauen ;)

    UND Du spielst das Sherlock Theme?!?! *.* Ich glaube, du musst mir mal ein Privatkonzert geben xD Auf jeden Fall würde ich das wirklich sehr gerne mal hören... Na und Les Mis weißt du ja ;) Vielleicht könntest du ja, angegliedert an deinen Blog, mal ein Video machen, wo du was vorspielst? Natürlich nur wenn du magst, und Lust dazu hast <3

    Schön dass es dich gibt!

    Deine Mareike :*

    AntwortenLöschen
  5. Meine liebe Kücki,
    ein wunderbarer und inspirierender Post! Deine Vorsätze klingen so gut, da sollte ich mir ein Beispiel dran nehmen :)

    2016 klingt bei dir schon nach einem fantastischen Jahr, aber ich würde wetten, dass 2017 noch besser wird. Besser geht immer! Und wenn wir dann erst mal frei vom dem Abistress sind und uns auf das konzentrieren können, was wir wirklich gerne tun: lesen, bloggen, reisen, Freunde treffen, musizieren (da kannst du wirklich einige bezaubernde Stücke, die würde ich gerne live von dir hören)...
    Gerade deinen letzten Vorsatz finde ich wirklich berührend und ich glaube, der hat mir vor Augen gehalten, dass ich ihn ebenfalls brauche. 2017 wird sich einiges ändern und aus meiner Komfortzone locken und dieser Vorsatz ermutigt mich. Danke! ♥

    Liebste Grüße,
    Noemi ♥

    AntwortenLöschen
  6. Hey Kücki,

    was für ein schöner Post! Ich fand es unglaublich interessant, die Auswertung deiner letzten Vorsätze zu lesen und denke, du hast dich großartig geschlagen.

    Dass du den kleinen Prinzen auf Italienisch gelesen hast zählt auf jeden Fall, eigentlich sogar doppelt! Ich möchte das irgendwann noch auf Französisch machen :D Und wo wir bei Sprachen lernen sind, muss ich dir mal kurz die App "Memrise" empfehlen. Damit kann man (kostenlos, yay) Vokabeln und Standardsätze lernen, was natürlich bei weitem nicht alles abdeckt aber für Zwischendurch einfach perfekt ist. So kann man jeden Tag ein bisschen was machen und bekommt ein Gefühl für die jeweilige Sprache / merkt vielleicht, ob sie einem liegt oder nicht. :)

    Das mit dem mehr Kommentieren können wir beide zusammen machen - und bisher sind wir ja ganz gut dabei! :D Auch beim bewusster Lesen und Posten stimme ich dir absolut zu. Ich finde es generell besser, in beiden Punkten nicht nach Masse sondern nach Qualität zu gehen. Wenn alle weniger aber intensiver posten würden, könnten wir auch viel mehr Beiträge ausführlicher kommentieren und diskutieren, oder?

    Ich drücke dir ganz fest die Daumen für deine neuen Vorsätze (bin sowieso überzeugt dass du das Jahr super meistern wirst) und wollte nur noch einmal loswerden wie glücklich ich mich schätze, dass wir uns auf Anhieb so gut verstanden haben. "Instant friends" findet man nur selten, und noch seltener dabei eine so tolle Person wie dich! Ich wünschte ich wäre mit 18 schon so entschlossen gewesen wie du und bin mir sicher, dass du einmal weit kommen wirst. Bring it on 2017!

    Allerliebste Grüße, Sandy ❤

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kücki,

    ich bin gerade über deinen Blog gestolpert und hängen geblieben. Deine Vorsätze klingen toll und ich hoffe, dass es dir gelingt, sie umzusetzen.
    Ich drück dir auch die Daumen fürs Abi - etwas, das auch mir in diesem Jahr bevorsteht. ^^

    Liebe Grüße
    Dana

    AntwortenLöschen
  8. Benötigen Sie eine Finanzierung?
    Haben Sie einen Kredit für geschäftliche oder persönliche Bedürfnisse benötigen?
    Unser Unternehmen ist in den Vereinigten Staaten.
    Wir bieten Ihnen ein Darlehen für jede Person oder Gesellschaft mit einem Anteil von 2% pro Jahr.
    Für weitere Informationen, kontaktieren Sie uns bitte per E-Mail: surestartloanfirm@gmail.com

    Hinweis: Richten Sie alle E-Mail an: surestartloanfirm@gmail.com
    Skype: surestartloanfirm
    Urheberrecht 2017 USA®

    AntwortenLöschen
  9. Warum ein Darlehen nehmen, wenn Sie eine leere atm Karte kaufen und entladen Sie sich finanziellen Stress. E-Mail tristandaninton@outlook.com

    AntwortenLöschen
  10. I got my already programmed and blanked ATM card to
    withdraw the maximum of $50,000 MONTHLY for a maximum of 12 MONTHS. I am so happy about this because i got mine last week
    and I have used it to get $150,000 already. Georg Bednorz Hackers is giving
    out the card just to help the poor and needy though it is illegal but it
    is something nice and he is not like other scam pretending
    to have the blank ATM cards. And no one gets caught when
    using the card. get yours from Georg Bednorz Hackers today! Just send an email
    to georgbednorzhackers@gmail.com

    AntwortenLöschen
  11. Ich habe meine bereits programmierte und ausgedruckte ATM-Karte bekommen
    Ziehe das Maximum von $ 50.000 MONATLICH für maximal 12 MONATE zurück. Ich bin so glücklich darüber, dass ich letzte Woche meine!
    Und ich habe es benutzt, um bereits 150.000 $ zu bekommen. Georg Bednorz Hacker gibt
    Aus der Karte nur um den Armen und Bedürftigen zu helfen, obwohl es illegal ist, aber es
    Ist etwas Schönes und er ist nicht wie ein anderer Betrug, der vorgibt
    Die leeren ATM-Karten haben. Und niemand wird gefangen, wenn
    Mit der Karte. Komm schon von Georg Bednorz Hacker! Schicke einfach eine e-mail
    Zu georgbednorzhackers@gmail.com

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe bereits programmiert und die ATM-Karte ausgeschaltet
    Holen Sie sich das Maximum von $ 5.000 täglich für maximal 12 Motten über (icarddevelopment@gmail.com).
    Ich bin so glücklich darüber, weil ich meine letzte Woche bekommen habe und ich habe es benutzt, um $ 150.000 zu bekommen. die icard entwicklung gibt
    out-Karte nur um den Armen zu helfen und bedürftig, obwohl es illegal ist, aber es
    ist etwas Schönes und er bekommt auch DARLEHEN IM RATE VON 2%. Holen Sie sich von der Eis-Entwicklung! Schicke einfach eine E-Mail
    es (icarddevelopment@gmail.com) oder watsapp auf +16315383658.

    AntwortenLöschen
  13. Hallo alle zusammen
    Mein Name ist eric willilams Ich lebe in Philippinen Ich habe gerade mein Darlehen
    von diesem Kreditgeber jamesmorisloanfirm@gmail.com wer ist wirklich ein Gott gesendet
    zu meiner familie Wenige Monate zurück war ich auf der Suche nach einem Darlehen aus dem
    Internet, wo ich von $ 2500.00 betrogen wurde, habe ich nie gedacht, dass ich jemals werde
    Bewerben Sie sich für ein Darlehen noch einmal, bevor ich einen Beitrag über diese Kreditgeber durch gemacht
    eine Mary Lisa, die auch ein Darlehen von ihnen bekam, dann habe ich noch einmal versucht,
    nach Darlehensverarbeitung wurde ich gebeten, meine Bankdaten anzubieten, die ich
    tat und zu meiner grössten Überraschung wurde mir ein Darlehen von $ 48.000,00 gewährt
    Zuerst dachte ich, es war ein Witz, bis ich zur Bank kam, um zu bestätigen und
    Ich war von Freude überwältigt. Ich will dich alle, ich will dich
    ein Darlehen an: {jamesmorisloanfirm@gmail.com}
    danke

    AntwortenLöschen