Dienstag, 27. Dezember 2016

|Neuzugänge| Weihnachtshaul 2016!


Hey ihr Lieben! Oh Gott, so schnell sind die Feiertage schon wieder um und der Alltag legt sich wenigstens noch für ein paar Tage über uns. Hinter uns liegen ein paar hoffentlich für euch alle schöne Tage, verbracht mit euren liebsten Menschen, grandiosem Essen und schöner Momente, die die Weihnachtszeit so besonders machen. Ich persönlich habe soweit (schreibe dies hier am zweiten Weihnachtstag) ein schönes Fest gehabt, eine tolle Zeit mit meiner Familie, viel zu viel viel zu gutem Essen und glücklicherweise sehr wenig Streit, dafür viel Lachen und guten Gesprächen. Die Momente gemeinsam mit meinen Herzensmenschen waren wahrlich das schönste Geschenk zu Weihnachten. Ich schätze es so sehr, wie wir uns alle Zeit füreinander genommen haben, Dinge bewusst gemeinsam gemacht haben und unsere Handys auch mal offline sein ließen.

Deswegen ist es eigentlich fast schon unnötig, noch mehr Geschenke aufzulisten, weil diese Zeit und diese gemeinsamen Stunden eigentlich schon das beste Geschenk waren. Dennoch habe auch ich am heiligen Abend das eine oder andere Päckchen unter dem Baum gefunden, und bin eigentlich nur aus allen Wolken gefallen. Das ist viel zu viel und ich kann einfach nicht glauben, dass meine Verwandten wieder derart schöne Ideen hatten, das wirklich unglaublich <3 Deswegen möchte ich euch heute meine Weihnachtsgeschenke vorstellen, die ich von meinen Herzensmenschen erhalten habe. Ich selbst gehöre auch zu den Menschen, die lieber schenken als selbst was zu bekommen, alleine deswegen schon, weil ich nie weiß, was ich mir wünschen soll, schließlich sind die Wünsche, die ich so habe, nicht als Päckchen unter den Baum zu packen. Daher habe ich mich sehr gefreut, dass meine Herzensmenschen sich über meine Geschenke an sie gefreut haben, das ist wirklich immer eine riesige Erleichterung und Freude. Nichtsdestotrotz ist etwas geschenkt bekommen natürlich auch etwas tolles, wenn man merkt, wie gut einen doch die Liebsten kennen, und wie wundervoll diese kleinen Gesten von ihnen doch sind.


Oh Gott, der Stapel sieht wirklich riesig aus, aber ich muss dazu sagen, dass ich wirklich eine große Familie habe und wundervolle Freunde, die allesamt wirklich sich nicht davon abbringen ließen, eine Päckchen unter den Baum zu packen. Deswegen an dieser Stelle nocheinmal: Vielen Dank an alle, nicht nur für die Aufmerksamkeit, sondern vor allem für das viel wichtigere Geschenk: Die Tatsache, dass ihr in meinem Leben seid <3


Nicht auf dem Bild zu sehen sind diese drei Oberteile, über welche ich mich unheimlich gefreut habe. Das No Mourners, No Funerals Shirt hab ich von meiner wundervollen Schwester bekommen! Ich habe sie so viele Abende mit Six of Crows und Crooked Kingdom zugelabert, ihr immer von der Truppe dort erzählt und ihr gesagt, wie sehr ich die Reihe liebe, und sie war wirklich so lieb und hat sich entschieden, mir ein Fangirlshirt zu schenken. Danke <3 Die anderen beiden Oberteile, das Kein Mensch ist Illegal Shirt und der Refugees Welcome Wanderlust  Pulli sind zwei Kleidungsstücke, die ich mir gewünscht habe, weil sie mir einerseits wirklich gut gefallen, aber, viel wichtiger, weil der Erlös aus dem Verkauf dieser Stücke komplett an ein Flüchtlingsheim in meiner Umgebung gespendet wird, um Weihnachtsgeschenke zu kaufen, Wohnungen zu renovieren und Familien zu unterstützen, was ich unbedingt unterstützen wollte.


Dann waren meine Großeltern wirklich verrückt und haben mir wirklich Karten für's Ballett geschenkt...ich bin wirklich ausgetickt vor Freude. Ich selbst tanze seit mehreren Jahren Ballett und wollte mir schon immer mal ein richtiges Ballett-Stück im Theater oder der Oper anschauen, hatte aber nie das Geld dazu. Aber wie immer wusste meine Oma natürlich, dass ich unbedingt mal eines besuchen wollte, und hat mir gemeinsam mit meinem Opa nun wirklich Karten geschenkt, um eines zu besuchen. Und auch noch Schwanensee! Ich bin einfach mehr als glücklich und freue mich wahnsinnig, gemeinsam mit meinen Großeltern dieses Ballett zu besuchen und mein kleines Tänzerherz zu verschenken. Dankeschön <3


Um nun endlich zu den Büchern zu kommen, möchte ich mit drei wunderschönen Penguin Library Classic Ausgaben beginnen, welche ich von meiner besten Freundin bekommen habe. Ich hatte ihr schon vor längerer Zeit mal gesagt, wie schön ich die Ausgaben finden und das ich unbedingt mehr Klassiker lesen möchte. Ich habe wirklich sehr gestaunt und mich total gefreut, dass sie sich das gemerkt hat und mir zu Weihnachten nun wirklich drei Stück geschenkt hat! A Christmas Carol by Charles Dickens fand sie wunderbar passend zu Weihnachten und wurde von mir auch schon gelesen, The Scarlet Letter musste einfach sein, da wir beide wahrlich Easy A Fangirls sind, und wenn man schon den halben Film mitsprechen kann, muss man ja auch mal das "Original" beziehungsweise das Buch, auf welches angespielt wird, lesen. A Room with View hat sie ausgewählt, da das Buch von einer Reise einer Engländerin nach Italien handelt, und die Schwierigkeiten, nach einer solchen Erfahrung wieder in sein eigenes Land zurückzukehren, und beide Kulturen zu vereinen beziehungsweise seine eigene zu hinterfragen, etwas, was ich als ehemalige italienische Austauschschülerin mit zweiter Familie in Italien wirklich gut verstehen kann. Ich freue mich sehr auf alle drei Bücher, aber nochmehr über die liebe Geste meiner besten Freundin, sie kennt mich einfach zu gut <3


The Female of the Species by Mindy McGinnis Dieses Buch habe ich von meiner lesebegeisterten Tante bekommen, die dieses Weihnachten wirklich verrückt war und mir drei Bücher schenkte. Dieses hier stand lange auf meiner Wunschliste, weil es als feministisch, "thought-provoking" und anders beschrieben wurde. Zudem ist es von McGinnis geschrieben worden, welche mich schon dieses Jahr mit A Madness So Discreet begeistern konnte. Auch wenn es hierzu gemischt Meinungen gibt, bin ich sehr gespannt auf das Buch. Das Cover ist schon mal sehr vielversprechend!
George by Alex Gino Ich habe nur gutes über dieses Buch gehört, und das Konzept klingt einfach unglaublich gut! Hierbei handelt es sich um einen Middelgraderoman über ein Mädchen, welches George heißt und im Körper eines Jungen geboren wurde, und dies nicht länger geheimhalten möchte. Ich finde es klasse, dass die Autorin auf diese Weise das Thema Transgender erarbeiten möchte und freue mich auf ein hoffentlich geniales Buch mit ganz viel Wärme und Lebensfreude, aber auch Tiefe und Gesellschaftskritik! Geschenkt bekommen habe ich es von meiner Schwester, vielen Dank!
Wie viel Leben passt in eine Tüte? von Donna Freitas Dieses Buch habe ich von meiner wundervollen Freundin Jasi bekommen! Ich hab mich unglaublich gefreut, ein Buch zu bekommen, welches sie begeistert hat, berührt hat und zum nachdenken gebracht hat, und welches sie eines ihrer Lieblingsbücher nennt. Denn Jasi und ich teilen einen ähnlichen Lesegeschmack, weswegen ich davon überzeugt bin, dass hier ein ganz besonderes Buch auf mich wartet, welches ich hoffentlich in vollen Zügen genießen kann. Vielen Dank dafür, Jasi <3


The Storyspinner by Becky Wallace Auch dieses Buch habe ich von einer wundervollen Freundin bekommen, von der lieben Jule nämlich! Jule hat mir ganz überraschend zu Weihnachten ein kleines Überraschungspäckchen geschickt, über welches ich mich unheimlich gefreut habe. Vielen, vielen Dank dafür Jule! Das Buch steht schon sehr lange auf meiner Wunschliste und verspricht, ein aufregendes und hoffentlich gut gemachtes Fairytale Retelling der Geschichte um Robin Hood zu werden. Das Cover ist schonmal vielversprechend!
Some Kind of Happiness by Claire Legand Eine weitere Geschichte, welche ich von meiner Tante bekommen hat. Die Liebe hat wirklich darauf geachtet, Bücher mit Diversity auszuwählen, damit ich im nächsten Jahr meinen Vorsatz, mehr Diversity zu lesen, auch gut umsetzen kann. Dieses Buch hat nicht nur ein wundervolles Cover, sondern ist ein Middle Grade Roman der sich mit Familiendynamik, psychischen Krankheiten und Freundschaft beschäftigt. Betitelt wird er unter anderem mit "Wednesday Adams Version von The Princess Bride" was schon Grund genug ist, dieses Buch zu lesen.
The Iron Cast by Destiny Soria Traurig Geschichte, aber: Wenn mich nicht alles täuscht, mein erstes Buch mit einer WoC auf dem Cover...und was für ein Cover, ich finde es wirklich wunderhübsch, auch die Aufmachung des Buches insgesamt ist so detaillverliebt und schön gemacht, dass allein das einen Kauf Wert ist. Abgesehen davon haben wir eine WoC als Protagonistin, ein Amerika der 20er Jahre der Schauplatz und die Review soweit eigentlich recht postiv, was mich hoffen lässt, hier ein schönes, vielfältiges Buch mit Diversity zu bekommen. Ein Dank an meine Tante!


The Beauty of Darkness by Mary E. Pearson Bei diesem Monster von einem Buch handelt es sich um den dritten und letzten Band der Remnant Chronicles, einer Fantasyreihe um die Prinzessin Lia, welche ich seit nunmehr 2 Jahren verfolge. Auch, wenn diese Reihe bei weitem kein Meisterwerk ist und ich gerade bei zweiten Band einiges an Kritik zu äußern hatte, interessiert es mich doch, wie es weitergeht. Pearson hat einfach ein Talent für gute, komplexe Fantasywelten und kann definitiv sehr gut schreiben, nur an der Story und den Charakteren habert es meist, aber vielleicht schafft sie es ja, diese beiden Aspekte im finalen Band auch noch besser hinzubekommen. Ich bin auf jeden Fall gespannt! Danke an meine Eltern <3
Bright Smoke, Cold Fire by Rosamund Hodge Noch so eine Reihe, die ich gerne verfolge, aber nicht zu meinen Favoriten zählen würde. Die Märchenneuinterpretationen von Hodge, die zwar in der selben Welt spielen, aber unabhängig voneinander sind, hatten bisher immer die nötige Magie, um mich zu begeistern mit ihrer Atmosphäre, ihren tollen Ideen und der wundervollen Welt, die wie ein dunkles Märchenwaldzuhause scheint. Zwar habe dennoch meist einiges an Kritik zu äußern, aber nichtsdestotrotz freue ich mich immer wieder über ihre Geschichten, die irgendwie dennoch immer magisch sind. Deswegen bin ich sehr gespannt auf ihr Romeo and Juliet Retelling, welches äußerlich schonmal vielversprechend erscheint! Auch hier Danke meinen Eltern.
Tinder by Sandy Gardner Seit Miss Bookiverse dieses Buch wärmstens auf ihrem Blog ermpfohlen hat, stand es bei mir auf der Wunschliste, und da es kurz vor Weihnachten mal für nichtmal 10€ erhältlich war, haben meine Eltern es noch als zusätzliches Weihnachtsgeschenk mitbestellt. Das freut mich unheimlich, denn das Buch ist wundervoll gruselig aufgemacht, hat zahlreiche Illustrationen und verspricht eine magische Gruselgeschichte zu werden, die mich hoffentlich ebenso begeistern kann wie Miss Bookiverse.

Sooo...damit wären wir nun auch schon am Ende dieses Postes angelangt. Ich möchte an dieser Stelle nochmal allen genannten Personen für diese wundervolle Geste danken und kann nur hoffen, dass ihnen meine Geschenke ebensoviel Freude bereitet haben. Ich jedenfalls bin mehr als happy und freue mich darauf, das Ballett zu besuchen, stolz meine Shirts zu tragen und die vielen Bücher nach und nach zu lesen und zu erkunden.

Falls ihr Weihnachten mit Geschenken feiert: Was lag bei euch so unter'm Baum?

Kommentare:

  1. Woooooooooooow, da hast du aber ein paar hübsche Bücher bekommen! Ich musste eben erstmal ein Weilchen die schönen Cover angucken, ehe ich dann deinen Post gelesen habe *hust* xD The Female of the Species ist so ein Buch, das mich auch wahnsinnig reizt, aber ich bin etwas abgeschreckt, da mir das Debüt der Autorin einfach gar nicht gefiel. Bin da sehr gespannt auf deine Meinung. Ebenso zu Iron Cast! Übrigens noch nachträglich frohe Weihnachten :-P Leider komme ich kaum noch zum Kommentieren, aber naja xDD

    AntwortenLöschen
  2. Hallo liebe Kücki,
    wundervolle Neuzugänge hast du da! *-* Die Ballett-Aufführung wird bestimmt fantastisch - und Schwanensee ist so schön! (Naja, soweit ich das beurteilen kann, ich kenne mich mit Ballett nicht aus. Aber ich finde es faszinierend, zuzugucken, auch wenn ich noch nie bei einer so großen Aufführung war. :D ) Und die T-Shirts sind auch total toll! ♥

    Ich finde das Cover von "Some Kind of Happiness" so schön! :o Vom Inhalt her sprechen mich allerdings mehr "The Storyspinner", "Bright Smoke, Cold Fire" und "The Kiss of Deception" an, wobei ich schon weiß, dass ich die beiden zuletzt genannten auf jeden Fall lesen werde, die klingen einfach zu gut. :)

    Es freut mich jedenfalls, dass du so ein schönes Weihnachtsfest hattest (von Essen kann man nie genug haben :D )! Und natürlich wünsche ich dir jetzt noch einen guten Rutsch ins neue Jahr (ein Jahr, in dem ich dich hoffentlich endlich einmal persönlich kennenlernen kann!)

    Alles Liebe,
    Noemi ♥

    AntwortenLöschen