Mittwoch, 9. März 2016

|Currently Reading| Von elenden Witch Huntern und skurillen Detektiven...


Hey ihr Lieben! Ich muss sagen, nach der positiven Resonanz bei letzten Mal, und bei Betrachtung des Faktes das es mir selbst auch sehr viel Spaß gemacht hat, bin ich reichlich motiviert erneut einen Currently Reading Post zu schreiben, schließlich befinde ich mich immer noch (und wahrscheinlich noch bis Mai) in der Klasurenphase, und komme wenn dann eher weniger zum Lesen und fange trotzdem gefühlte hundert Bücher an, da ist diese Kategorie wirklich großartig, um a) eine kleine Übersicht zu gewinnen und b) schon mal erste, ungeschliffene Gedanken zu dem Buch festzuhalten.



Dieses Buch habe ich am Wochenende bei der Lesenacht der lieben Ines begonnen, zusammen mit der lieben Jasi ♥ Bei der Lesenacht selbst habe ich gar nicht so viel geschafft, da ich nämlich meinen Blog ein bisschen aufgeräumt habe, insgesamt noch ein bisschen an Dingen gearbeitet habe, und nebenbei das Buch als Hörbuch gehört habe. Die Leserin hat wirklich eine schöne, klare Aussprache, und obwohl ich sonst gar nicht gerne Hörbücher höre, macht mir dieses hier wirklich Spaß! Insgesamt ist das Buch viel besser als ich gedacht hätte, besonders, da ich es mit Jasi zusammen lesen, macht es total viel Spaß und ich muss zugeben: Es ist wirklich so unglaublich witzig, ich bin die ganze Zeit nur am Lachen xD Momentan bin ich bei Seite 305, und obwohl die Story echt nicht das hellste Licht im Hafen ist, so unterhält mich das Buch wirklich gut und macht Spaß zu Lesen :D

Jackaby habe ich begonnen, weil ich zufällig im Zug etwas Zeit hatte und Witch Hunter nicht mitnehmen wollte, und keine Lust auf ein Hörbuch hatte, weil ich einfach was luftiges und leichtes zwischendurch brauchte, wollte ich auch nicht Les Miserable weiterlesen, deswegen habe ich spontan Jackaby begonnen, was wirklich ein Glücksgriff war! Das Buch ist zwar eher oberflächlich, aber herrlich seltsam, mit tollen Charakteren und einer interessanten Story. Eben etwas, was Spaß macht, aber was man auch gut zwischendurch lesen kann. Eben so ein richtig schönes Buch zum Lachen und Abschalten, auch wenn ich wirklich noch hoffe, dass es sich traut, noch etwas tiefgründiger zu werden und vor allem etwas spannender, schließlich geht es in dem Buch um einen Detektiv der ganz besonderen Art! Und ein gutes Rätsel haben wir schon mal, und da ich erst bei Seite 115 bin hoffe ich, dass der Autor die letzten 200 Seiten dafür nutzt, alle Register zu ziehen und das Buch noch besser zu machen, vor allem etwas tiefgründiger.

Wenn ihr bei goodreads einen Lesefortschritt von 500 Seiten eintragt und es gerade mal 34% sind, dann wisst ihr, dass ihr Les Misérables lest. Das Buch ist wirklich ein Monster, über 1500 Seiten in meiner Version, ließt sich manchmal sehr zäh, aber trotzdem ist dies schon das 3. Mal, dass ich dieses Buch lese. Das letzte Mal vor 2 Jahren auf Deutsch, seitdem irgendwie nicht mehr. Doch dank meiner Geschichteslehrerin, die im Unterricht spontan das Kommentar fallen ließ: "Übrigens, das ist auch die Zeit, wo Les Misérables spielt!", hab ich irgendwie total Lust auf Les Misérables bekommen, hab mir den Film mehrmals angesehen, mir Lieder auf Youtube angehört (Nick Pietra!) und ich weiß nicht, irgendwie hatte ich dann Lust das Buch zu rereaden, trotzdem 1500 Seiten. Und ich muss sagen, es lohnt sich wirklich! Auf Englisch lese ich es fast noch lieber als damals auf Deutsch, aber insgesamt ist es einfach eine tolle Geschichte. Unglaublich dunkel, traurig, und verzweifelt, aber immer mit einem kleinen Hoffnungsschimmer. Bin wie gesagt auf Seite 564, also liegen noch gut 2/3 vor mir, die ich mit viel Glük sogar noch im März schaffe :D Dies ist aber ein Buch, für das ich mir viel Zeit lasse, weil ich wirklich im Stimmung sein muss, um es aufmerksam zu lesen, weil dann ist es wirklich jede Seite wert :)

Sooo..das war's auch schon wieder ihr Lieben! Hoffentlich hab ich euch nicht gelangweilt und ihr habt das eine oder andere interessante Gedankenfitzelchen gefunden, das euch inspiriert hat, eines der Bücher selbst zu lesen. Ich finde sowas immer unglaublich hilfreich, da eben die Gedanken nicht wie in Rezensionen schin zueende gedacht und ausformuliert sind, sondern sie sind roher, ungeschliffener, vielleicht aber auch interessanter, weil sie selbst noch unwissend sind, wie das Buch am Ende im Gesamtblick aussieht.

Was lest ihr gerade? Hört ihr gerne Hörbücher? Und habt ihr Les Misérables (zu dt. Die Elenden) schon gelesen? :)

Kommentare:

  1. Puuh, Gott sei Dank bin ich nicht die einzige, die gerade tausende Bücher liest. Ich muss alles anfangen und bekomme erst eines fertig, wenn ich schon zwei neue begonnen habe.

    Es freut mich, dass dir Witch Hunter gefällt! Wirklich. Mich konnte es nicht an allen Stellen begeistern aber wie du sagtest: Das hellste Licht ist es halt einfach nicht. Trotzdem ganz nett.

    Wir sollten undbedingt auch mal wieder etwas zusammen lesen. Vielleicht ein kurzes Büchlein aus unserem Projekt?

    Liebst,
    Jule

    AntwortenLöschen
  2. Hey Kücki,
    1500 Seiten ergeben schon einen ziemlichen Wälzer :D Das längste Buch, das ich mal gelesen habe, war auf jeden Fall mal mindestens ein Buch lesen, das die 1000 Seiten knackt. Vielleicht wird es ja Les Misérables :D Meistens mag ich dicke Bücher ganz gerne :)
    Du hattest ja gefragt, worüber ich meine Facharbeit schreibe, mein Thema beinhaltet den Klima/Naturschutz und ich finde es sehr interesssant, darüber zu schreiben. Muss mich gleich auch wieder ransetzen :D Zum Glück schreiben wir keine Klausuren während der Facharbeitsphase, aber im Mai geht es dann wieder los :o Jetzt bin ich auch neugierig, worüber du deine Facharbeit schreibst! :)

    Liebe Grüße & viel Erfolg bei den Arbeiten,
    Noemi

    AntwortenLöschen
  3. Hey :)
    Also "Witch Hunter" war nichts für mich, ich bin nicht über die ersten 20% gekommen, einfach weil mich die Geschichte gar nicht gepackt hat. Dabei liebe ich Hexengeschickten :(
    Les Misérables will ich auch noch lesen oder eher als Hörbuch hören. Bei Klassikern, die so mega lang sind, greife ich meistens zu Hörbüchern ;)

    Alles Liebe
    Carly

    AntwortenLöschen