Sonntag, 14. September 2014

|Reihenrezension XXL| Die "Shatter me"-Trilogy by Tahereh Mafi ~ Part 1

Shatter me | Unravel me | Ignite me | Tahereh Mafi | Harper Teen | Englisch | Paperback | zsm. ca. 20€/ca. 7€ pro Buch | Kaufen? (1. Teil | 2. Teil | 3. Teil)


 
I have a curse
I have a gift

I am a monster
I'm more than human

My touch is lethal
My touch is power

I am their weapon
I will fight back

Juliette hasn’t touched anyone in exactly 264 days.

The last time she did, it was an accident, but The Reestablishment locked her up for murder. No one knows why Juliette’s touch is fatal. As long as she doesn’t hurt anyone else, no one really cares. The world is too busy crumbling to pieces to pay attention to a 17-year-old girl. Diseases are destroying the population, food is hard to find, birds don’t fly anymore, and the clouds are the wrong color.

The Reestablishment said their way was the only way to fix things, so they threw Juliette in a cell. Now so many people are dead that the survivors are whispering war – and The Reestablishment has changed its mind. Maybe Juliette is more than a tortured soul stuffed into a poisonous body. Maybe she’s exactly what they need right now.

Juliette has to make a choice: Be a weapon. Or be a warrior

So…das wird mal eine etwas andere Rezension. Ich bastel an dieser nämlich schon ein paar Tage mehr rum, seitdem ich eben Shatter me beendet habe. Naja, dann hab ich immer wieder meine Gedanken hier nachgetragen. Und nun möchte ich euch einfach mal einen kleinen Überblick geben, warum ihr diese Serie lesen solltet, obwohl sie voller Fehler ist, und warum ich diese Reihe so liebe, obwohl ich mich gleichzeitig jede Sekunde darüber aufregen könnte. So, beginnen wir mit meiner Hassliebe zu der „shatter me“-Trilogy (OMG ich hoffe niemand wir diese Rezension lesen.Ich sage schon mal: Diese Rezension ist sehr, sehr wenig informativ, sondern eher ein kleiner Book-Talk von mir. Ich werde versuchen, nicht zu spoilern, kann aber nicht versprechen, dass ich es schaffen werde. Es kann also kleine Andeutungen zum Ende etc. geben. Allerdings denke ich, wird jeder, der Shatter me kennt, diese Rezension problemlos lesen können. Nein, auch die die es nicht kennen, ich pass auf, dass es keine Spoiler gibt! So!)

Der Grund, warum ich diese Reihe lesen "musste": Die liebe Anna hat es für mich ausgesucht, für unsere SuB-Abbau-Challenge. Danke Anna ♥

 Ich habe zu dieser Reihe mehrere Lieder gehört, hatte einen kleinen Soundtrack zusammen gestellt, aber ich möchte euch nur 2 davon zeigen, die für mich persönlich das Buch wirklich geprägt haben.
Einerseits eben dieses Lied "Breath of Life". Ich habe das Lied zufällig bei Youtube gefunden, und fand den Text, sowie den Ausdruck einfach sehr passend zu der Reihe, sodass ich mir dieses Lied ausgesucht hatte...
Naja...allerdings gabe es eben auch sehr emotionale Stellen in dem Buch. In "Shatter me" hatte ich allerdings nicht wirklich das Bedürfniss, auch ein trauriges Lied zu hören, weswegen mir der erste Teil der Reihe wohl am wenigsten emotional im Gedächtnis geblieben ist (Obwohl er sicherlich sehr emotional war). Allerdings habe ich zwischen "Shatter me" und "Unravel me" "Destroy me" gelesen, aus der Sicht von Warner. Und bei diesem Buch fand ich das obere Lied einfach nur total fehl am Platz. Ja, dann musste schnell was emotionales her, und dann hab ich das bei WhittyNovels gefunden, und es war perfekt :) Nach "Destroy me" hab ich es einfach, weil es so schön war, im Soundtrack behalten.

Ja, ich denke, ihr habt es schon in jeder „Shatter me“- Rezension gelesen, ich bin sicher, ihr wisst es, aber ich komme trotzdem nicht darum herum, diesen Schreibstil noch einmal mehr zu loben.

Tahereh Mafis Schreibstil hat etwas ganz besonderes an sich. Metaphern, poetisch anmutende Beschreibungen und unterstreichende Formatierungen. Durch den Schreibstil…spürt man förmlich Juliettes Gedanken. Man wird zu Juliette, die paranoid und verrückt wirkt, vor allem durch ihren Gedanken. Sie denkt etwas, streicht es durch, wortwörtlich, ihre gedachten Sätze/Wörter sind durchgestrichen, und sie korrigiert sie. Manchmal steht mehr als 5 mal ein Wort hintereinander, brennt sich in dein Gehirn ein, lässt einen ihre Paranoia und ihre Zerbrochenheit spüren. Und auch sonst baut der Schreibstil eine wunderschöne Atmosphäre auf. Mal beklemmend, mal tieftraurig und manchmal einfach nur so spezielle, das ich kein Wort dafür finde. Ihr Schreibstil lässt dieses Buch leben, fasziniert den Leser, und verbindet einen mit Juliette und ihrer Welt. 


Genauso ändert sich der Schreibstil mit Juliettes Veränderung. Hat sie am Anfang noch kurze, einfache Sätze benutzt, Wörter wiederholt, ihre Gedanken durchgestrichen, so nimmt dieses in den Folgenden Büchern sehr ab. Juliette wird stärker, weniger paranoid, sie lernt, sie spricht wieder und irgendwann ist es nicht mehr nötig, ihre Gedanken zu korrigieren. Durch den Schreibstil wird also Juliettes Entwicklung verdeutlicht, man kann förmlich die Veränderung greifen, wenn man erst in „Shatter me“ liest, und dann zum Vergleich „Ignite Me“ aufschlägt.  Und obwohl mir die Wortwiederholungen und das Korrigieren gefehlt haben, so war es doch einfach auch irgendwann ein Zeichen, dass Juliette nicht mehr das kleine, paranoide Mädchen ist, das sie vorher war. 
Von daher kann ich nur sagen, dass ich diesen Schreibstil geliebt habe. Wie ein Gedicht, wie eine Ballade hat sich Juliettes Geschichte gelesen. Und auch wenn es manchmal wirklich etwas kitschig wurde, so fand ich den Stil einfach wunderschön. Und ich hoffe, Tahereh Mafi wird noch mehr schreiben. Ich würde alles von ihr lesen, wenn es nur so wunderschön und atmosphärisch geschrieben ist.


Soooo...ich weiß, wahrscheinlich liest sich dass sowieso niemand komplett durch, aber ich wollte einfach gerne etwas mehr über diese Reihe schreiben. Für mich und weil ich Lust drauf hatte :) Aber wenn ihr es gelesen habt, dann schreibt doch gerne was dazu, während ich Part 2 fertig mache, okay? ♥

Kommentare:

  1. Wow, ich mag deine Buchvorstellung! Jetzt bin ich total gespannt auf diese Reihe und werd Sie mir bald auf jeden Fall kaufen!

    Danke dafür!

    Liebste Grüße,
    Kasia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Kasia :)
      Ich freue mich sehr über dein liebes Kommentar ♥

      Löschen
  2. Liebe Kücki,

    und wie ich sie ganz durchgelesen habe :D Danke dafür, ich krieg ja immer Gänsehaut, wenn jemand so überzeugt von einem Buch ist, du hast auch einen tollen Ausschnitt gewählt und mit "Breath of Life" eines meiner absoluten Lieblingslieder^^ Ich habe die Reihe leider noch nicht gelesen, aber gerade ist der erste Band ganz oben auf meinen SuB gerutscht.

    Liebe Grüße
    Grika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Grika,

      Echt? :o Beide teile der Rezension? Wow, vielen vielen Dak, das freut mich total *-*
      Dankeschön ♥
      YAY! Ich kann dir nur empfehlen, dieses Buch unbedingt zu lesen!

      Liebe Grüße
      Kücki ♥

      Löschen
    2. Haha, tatsächlich doch nicht ganz, den Spoiler-Part in Teil 2 habe ich ausgelassen^^ Aber ich mag sehr, dass du sowohl die positiven als auch die negativen Seiten aufzeigst und nicht nur über den grünen Klee lobst, deswegen JA. Es wird ganz ganz bald gelesen, wenn auch auf deutsch^^

      Löschen
    3. Ich glaube das kann ich dir verzeihen ;D
      Dankeschön, ja, ich neige eigentlich immer dazu, viel zu viel zu loben, aber ich möchte gerne ehrlich zu den Lesern sein, und ich denke, wenn es in diesem Buch eben auch Fehler gab, muss man sie auch zeigen. Ich meine, man kann ich Buch auch so lieben xD
      Ich freue mich schon auf deine Meinung und hoffe, du bist nicht enttäuscht :)

      Löschen
  3. Kücki :) Du weißt ja, ich habe Teil 1 gelesen und mochte ihn echt aber bei Teil 2 konnte ich einfach nicht mehr und habe ihn ziemlich früh schon abgebrochen.

    Wenn ich deine Rezension so lese fällt mir auch wieder auf, was ich an dem Buch so mochte: Den Schreibstil. Ich habe mal in das Hörbuch reingehört und da ist mir der wunderschöne Stil besonders gut aufgefallen weil die Leserin wirklich wunderschön gelesen hat.

    Mir gefallen deine Lieder zu den Büchern echt gut. Auch wenn ich beim Lesen nie gut Musik hören kann schaue ich super gerne, was du immer so zu den Büchern hörst :)

    Sooo, jetzt mache ich ganz schnell weiter mit Teil 2. Mal schauen, ob du mich noch komplett überzeugen kannst die Reihe nochmal auf Englisch zu beginnen.

    xoxo
    Jule von Miss Foxy reads

    AntwortenLöschen