Sonntag, 30. August 2015

|Kücki auf Reisen| Mein zweiter Tag in Italien....heute wird geheiratet!

Hey ihr Lieben!

Ich hatte euch ja versprochen zu den besten, ereignisreichsten und spannendsten Tagen in Italien ein paar Posts zu schreibe, insgesamt werden es wohl so 10 Posts werden. Und heute kommt der erste Post. Über eine wunderschöne, katholische Heirat, die ich gleich an meinem zweiten Tag miterleben durfte :) Es werden Berichte zu meiner Zeit am Meer folgen, meine Reisen in verschiedene Städt, wie Turin und Mailand, und noch so einiges anderes :D Ich hoffe, ihr habt genauso darauf Lust wie ich :)
Soo...ja, an meinem zweiten Tag waren wir schnell morgens einkaufen, ein bisschen in der Stadt stöbern, wir haben unsere Sachen gepackt, um nach der Hochzeit gleich zum Mittelmeer aufbrechen zu können, und dann ging es auch schon los. Auf einen wunderschönen Berg sind wir hochgefahren, zuerst zu der Vorparty bei dem Bräutigam zu Hause, dann später hoch zur Kapelle. Es war wirklich genau, wie man sich eine italienische Hochzeit vorstellt: Viele Menschen, viel Essen, aber vor allem ganz viel Liebe in der Luft. Obwohl mich niemand kannte, wurde ich von allen gedrückt, jeder wollte sich mit mir unterhalten und es war einfach wunderbar. Die Familie war unglaublich nett, und auch das Brautpaar war fantastisch, zumindest hab ich bei dieser Vorfeier schonmal den Bräutigam kennengelernt. Nach ein bisschen Geplauder und Essen ging es aber schon los, es wurde zur Kapelle gefahren. Die Kapelle lag auf einen hohen Berg, und die Aussicht war wunderbar!

Dort wurde dann nun auf die Braut gewartet, und, mein Gott, war es schön, als sie endlich ausstieg. Es war so schön zu sehen, wie die beiden sich nur in die Augen sehen mussten, und auf einmal total ruhig wurden. Man hat einfach gemerkt, dass die beiden sich total sicher waren. Dass sie zusammengehören und diese Entscheidung ohne Zweifel die richtige ist. Ein wirklich wunderschöner Augenblick.

Bei der Trauung wurde viel gesungen, wir hatten einen wunderschönen Chor, und die ganze Gemeinde war gut drauf, und sogar ich konnte nach etwas Übung die fremden Lieder mitsingen. Als dann die Gelübde gesprochen wurden und noch mehr wunderschöne Lieder gesungen wurden, bleib dann auch kein Auge mehr Trocken. Ich persönlich muss sagen, dass ich die Trauung wirklich fantastisch fand! Man fühlte sich wie in einem Märchenfilm :D

Und das beste war, nach der Trauung meinte dann noh der Priester zu uns: "So, und nun macht draußen so ein richtig schönes Chaos". Ja...ich hatte erstmal so ein Fragezeichen über den Kopf, aber als dann das Brautpaar aus der Kirche trat, wurde mir alles klar. Die ganze Hochzeitsgesellschaft stand bewaffnet mit mehreren Kilo Reis vor der Kirche, welche eifrig über dem Brautpaar geleert wurden xD Das war unglaublich witzig, für mich persönlich eine etwas, komische, aber geniale Tradition.

Zur richtigen Hochzeitsfeier konnten wir leider nicht, dafür sind wir aber an den Ort gefahren, der für die nächsten 20 Tage mein zu Hause sein sollte: Varigotti, am Mittelmeer in Italien.

Und was dort alles so passiert ist und was ich erlebt habe? Tja, das erfahrt ihr nächste Woche :D

Nun erstmal die Bilder zu dieser schönen Hochzeit und meiner Reise zum Mittelmeer!


So..das war's dann auch schon für heute :) ich hoffe, euch hat der zweite Reisebericht aus Italien gefallen :D

Lasst mir doch gerne eure Kommentare da :D

Kommentare:

  1. Huhu liebe Kücki ♥

    Was für ein wundervoller Reis(e)bericht! ^-^
    Die Reis-Tradition ist ja mal wirklich super witzig und sowas möchte ich bei meiner Hochzeit auch machen!! *----* Vielleicht tausche ich den Reis auch mit Büchern aus, es wäre doch total cool so viele tolle neue Bücher geschenkt zu bekommen. xD
    Deine Fotos sind wirklich sooo toll geworden und ich bin schon sehr gespannt welche schönen Bilder du uns noch zeigen wirst. *.*

    Alles Liebe,
    Jasi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Oh, wow. Das finde ich irgendwie sehr cool :D
    Und so tolle Bilder hast du auch noch gemacht!
    (Da fällt mir gerade ein, dass ich eigentlich auch noch einen Post zu meinem Urlaub machen wollte und das total vergessen habe... Mist. Das Ganze ist aber auch schon wieder über einen Monat her.
    Seufz.

    Liebe Grüße :)

    AntwortenLöschen